Polizeiinspektion Diepholz

POL-DH: +++ Rehden - Auto kommt von Straße ab +++ Diepholz - Trunkenheitsfahrten +++ Siedenburg - Einbruchsdiebstahl aus Schule +++

Diepholz (ots) - Keine Meldungen für den Bereich Syke und Weyhe

+++ Rehden - Auto kommt von Straße ab +++

Eine 38-jährige Fordfahrerin befuhr am Sonntagmorgen gegen 10:45 Uhr die Straße "Am Geestmoor" in Richtung Schäferei und kam ausgangs einer Rechtskurve auf verschmutzter Fahrbahn ins Schleudern. Der Ford kam nach rechts von der Fahrbahn ab und landete in einen Graben. Die 38-Jährige aus Rehden wurde bei dem Unfall leicht verletzt. Durch den Unfall entstand ein geschätzter Sachschaden von etwa 3 500 Euro.

+++ Diepholz - Trunkenheitsfahrten +++

Am Sonntag,22.10.2017, stellten Diepholzer Polizeibeamte gleich zwei Trunkenheitsfahrten fest. Gegen 7:20 Uhr wurde im Rahmen eine Verkehrskontrolle in der Vechtaer Straße (Aschen) bei einem 54-jährigen VW-Fahrer aus Vechta ein Atemalkoholwert von 1,35 Promille festgestellt. Gesteigert wurde der Wert am Abend gegen 18:30 Uhr. Zu der Zeit stellten die Beamten bei einem 41-jährigen Opel-Fahrer aus Lemförde einen Atemalkoholwert von 1,74 Promille fest. Der 41-Jährige befuhr zuvor den Trifftweg in Diepholz. Beiden Männern wurde Blut abgenommen und der Führerschein eingezogen.

+++ Siedenburg - Einbruchsdiebstahl aus Schule +++

Nachdem am Sonntag, 22.10.2017, gegen 23:402 Uhr der Alarm an der Grundschule Siedenburg auslöste, fuhren mehrere Streifenwagen in die Sulinger Straße. An der Grundschule wurde festgestellt, dass Täter ein Fenster und einen Briefkasten aufgebrochen hatten. Nachdem im Gebäude keine Täter festgestellt wurden, teilte ein Zeuge mit, in Tatortnähe zwei männliche Fahrradfahrer gesehen zu haben, die das Schulgelände mit den Fahrrädern eilig verließen. Gegen 1.20 Uhr konnten dann von Polizeibeamten zwei Jugendliche mit Fahrrädern an der B 214 zwischen Siedenburg und Sulingen angetroffen werden. Bei der Überprüfung der Personen und weiterer Ermittlungen ergab sich ein dringender Tatverdacht gegen die beiden Jugendlichen, so dass sie vorläufig festgenommen wurden. Dabei handelt es sich um zwei 16-jährige Sulinger, die nach den polizeilichen Maßnahmen wieder entlassen wurden. Die Ermittlungen, auch auf Hinblick weiterer Schuleinbrüche im Sulinger Land der vergangenen Wochen, dauern an.

Rückfragen bitte an:

Sandra Franke

Polizeiinspektion Diepholz
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Telefon: 05441 / 971-0 (Durchwahl -104)
Mobil: 0152/09480104
www.pi-dh.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Diepholz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Diepholz

Das könnte Sie auch interessieren: