Polizeiinspektion Diepholz

POL-DH: Pressemitteilung der PI Diepholz vom 21.10.2017

Diepholz (ots) - PI Diepholz

Trunkenheitsfahrt / Straßenverkehrsgefährdung TZ: 21.10.2017, 02.50 Uhr TO: 49356 Diepholz, Lohner Straße Am frühen Samstagmorgen befährt ein 37-jähriger Fahrzeugführer aus Lohne mit seinem Pkw VW Touran die Lohner Straße/K 30, aus Richtung B69 kommend in Richtung Lohne. Beim Verlassen eines gesperrten Baustellenbereichs stieß er gegen eine Absperrung und kam dabei von der Fahrbahn ab. Anschließend entfernte sich unerlaubt von der Unfallstelle. Im späteren Verlauf konnte er jedoch angetroffen werden. Bei einer daraufhin durchgeführten Überprüfung wurde festgestellt, dass der Pkw-Fahrer unter Alholeinfluss stand. Dem alkoholisierten Verkehrsteilnehmer wurde eine Blutprobe entnommen und ein Strafverfahren eingeleitet.

PK Syke

Branddelikt : In den frühen Morgenstunden des Samstags kam es gegen 1 Uhr zu einem Brand von zwei Müllbehältern auf dem Schulhof der Grundschule Lindhofstraße. Einer der Müllbehälter wurde hierdurch völlig zerstört. Eine Brandstiftung kann zur Zeit nicht ausgeschlossen werden, die Ermittlungen dauern an. Der Sachschaden beläuft sich auf ca. 500 Euro.

Unfall mit Flucht : Ein bislang unbekannter Fahrzeugführer befährt am Samstagmorgen gegen 02:00 Uhr mit seinem PKW die K135 (Homfelder Chaussee) in 27305 Bruchhausen-Vilsen, in Fahrtrichtung Bundesstraße 6 und kommt hierbei in einer Linkskurve nach links von der Fahrbahn ab. Das Fahrzeug wird hierbei so sehr beschädigt, dass es nicht mehr fahrbereit ist und abgeschleppt werden muss. Der Fahrzeugführer flüchtet unerkannt. Die Ermittlungen dauern an. Hinweise bitte an die Polizei in Syke.

PK Weyhe und PK Sulingen

   - keine presserelevanten Meldungen - 

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Diepholz

Telefon: 05441 / 971-0
www.pi-dh.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Diepholz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Diepholz

Das könnte Sie auch interessieren: