Polizeiinspektion Diepholz

POL-DH: Pressemitteilung der PI Diepholz vom 30.07.2017

Diepholz (ots) - PK Syke

Verdacht des gewerbsmäßigen Ladendiebstahls / Zwei Täter ermittelt / Zeugenaufruf Am 28.07.2017, gegen 17:00 Uhr beobachteten mehrere aufmerksame Zeugen in einem Twistringer Verbrauchermarkt, wie ein 32 Jähriger Georgier aus dem Kreis Höxter und eine zunächst unbek. männl. Person mehrere Gegenstände in einem mitgeführten Rucksack verstauten. Während der 32 Jährige bis zum Eintreffen der Polizei von Mitarbeitern des Verbrauchermarkts festgehalten werden konnte, flüchtete der Unbekannte fußläufig. Im Rahmen der Fahndung konnte ein an der Bremer Straße in Twistringen abgestellter roter Pkw,VW Polo, dem 32 Jährigen zugeordnet werden. In der Nähe des Pkw wurde ein 28 Jahre alter Georgier angetroffen. Hierbei handelte es sich um den zweiten und zunächst flüchtigen Täter. Dieser führte den betreffenden Pkw- Schlüssel bei sich. Im weiteren Verlauf wurden die Personalien festgestellt/ ermittelt und der Pkw durchsucht. Hierbei konnte weiteres Diebesgut, wobei es sich um mehrere Flaschen Alkoholika handelte, aufgefunden und sichergestellt werden. Beide Täter sind diesbezüglich bereits polizeil. in Erscheinung getreten. Sie erwartet nun ein entsprechendes Strafverfahren. Nach Angaben der Zeugen, soll unmittelbar vor der Tat noch ein dritter Täter in der Nähe in dem vorgenannten Pkw gewartet bzw. den Verbrauchermarkt beobachtet haben. Diese Person konnte bislang noch nicht ermittelt werden. Der dritte Täter wurde wie folgt beschrieben:

   - männl.
   - 180 cm groß
   - ca. 25 - 30 J. alt
   - korpulent
   - längere, schwarze Haare 

Wer weitere Angaben zum Tathergang, zu dem festgestellten Pkw und /oder zu dem noch unbek. dritten Täter machen kann, wird gebeten, sich mit dem Polizeikommissariat in Syke unter Tel.-Nr.: 04242/9690 in Verbindung zu setzen.

Sachbeschädigung an mehreren Pkw / Täter ermittelt Am 29.07.2017 gegen 22:20 h beobachtete ein aufmerksamer Zeuge, wie ein 45 Jahre alter Bassumer im Bereich der Bremer Straße in Bassum einen abgestellten Pkw Seat vorsätzlich beschädigte. Den Bassumer erwartet nun ein entsprechendes Strafverfahren.

PK Weyhe

Am frühen Samstagmorgen wurde durch die Polizei Weyhe in Erichshof ein 20-jähriger Fahrzeugführer gestoppt. Bei der Kontrolle wurde festgestellt, dass er unter Drogeneinfluss stand. Dem Fahrzeugführer wurde eine Blutprobe entnommen und die Weiterfahrt untersagt. Weiterhin konnten die Beamten noch eine geringe Menge Betäubungsmittel im PKW auffinden. Die Betäubungsmittel wurden beschlagnahmt.

Verkehrsunfall mit einer leicht verletzten Person Am 29.07.2017, um 15.40 Uhr, ereignete sich auf der Sudweyher Straße ein Verkehrsunfall. Eine 27-jährige Fahrzeugführerin kam aus bislang ungeklärter Ursache im Kurvenverlauf zwischen Sudweyhe und Jeebel mit ihrem PKW nach rechts von der Fahrbahn ab, kollidierte am Fahrbahnrand mit einem Baum und kam auf einem angrenzenden Feld zum Stehen. Die Fahrzeugführerin wurde leicht verletzt. Es entstand ein Schaden in Höhe von 7000 Euro.

Verkehrsunfall Zu einem weiteren Verkehrsunfall kam es am Samstag, gegen 09.10 Uhr, mit zwei beteiligten Fahrzeugen auf der B 322 in Erichshof. Hier wurde ein 37-jähriger Fahrzeugführer zu spät auf den Abbiegevorgang eines vorausfahrenden 53-jährigen Fahrzeugführers aufmerksam. Es kam zum Zusammenstoß beider Fahrzeuge. Zwei Fahrzeuginsassen wurden leicht verletzt. Der entstandene Fahrzeugschaden wird auf 4000 Euro beziffert.

PI Diepholz und PK Sulingen

   - keine presserelevanten Meldungen - 

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Diepholz

Telefon: 05441 / 971-0
www.pi-dh.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Diepholz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Diepholz

Das könnte Sie auch interessieren: