Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeiinspektion Diepholz mehr verpassen.

27.07.2017 – 13:37

Polizeiinspektion Diepholz

POL-DH: +++ Diepholz/Eydelstedt - Fahndung nach männlicher Person +++ Sulingen - Tödlicher Verkehrsunfall +++ Twistringen - Brand in einem Einfamilienhaus +++

POL-DH: +++ Diepholz/Eydelstedt - Fahndung nach männlicher Person +++ Sulingen - Tödlicher Verkehrsunfall +++ Twistringen - Brand in einem Einfamilienhaus +++
  • Bild-Infos
  • Download

Diepholz (ots)

+++ Diepholz/Eydelstedt - Fahndung nach männlicher Person +++

Die Polizei Diepholz fahndet mithilfe einer Phantomzeichnung nach einem bislang unbekannten Mann. Am 01.07.2017 gegen 11:20 Uhr lag dieser in Eydelstedt auf der Straße Haßlau und täuschte eine hilflose Lage vor. Als eine 52-jährige Postbotin aus ihrem Dienstwagen heraus den Mann auf dem Boden liegen sah, hielt sie an und ging zu dem Mann. Daraufhin sprang dieser auf und ging auf die 63-Jährige zu. Zeitgleich näherte sich eine zweite Person, woraufhin die Postbotin die Flucht ergriff, sich versteckte und Hilfe rief. Die Abwesenheit nutzten die Täter und entwendeten aus dem Postauto den Inhalt einer Handtasche. Der gepflegt wirkende Mann, welcher zuvor am Boden lag, wird auf etwa 30-40 Jahre und 1,80 cm geschätzt. Seine dunklen Haare waren seitlich gekämmt und er hatte ausgeprägte Geheimratsecken. Weiterhin trug er einen dichten Vollbart, ohne Schnauzer. An dem Tag war der Mann mit einer blauen Jeanshose und einer dunklen Jacke bekleidet. Hinweise nimmt die Polizei in Diepholz unter 05441/9710 entgegen. ( Das Foto steht zum Download bereit)

+++ Sulingen - Tödlicher Verkehrsunfall +++

Zu einem Verkehrsunfall mit tödlichem Ausgang kam es gestern gegen 16:45 Uhr. Eine 18-jährige Opelfahrerin befuhr die B61 in Richtung Sulingen und beabsichtigte an der Anschlussstelle Bassumer Straße nach links in Richtung Innenstadt abzubiegen. Zu der Zeit befuhr ein 72-jähriger Sulinger mit seinem Motorrad die B61 in Richtung Bassum. Die 18-Jährige missachtete die Vorfahrt des entgegenkommenden Motorrades. Daraufhin kollidierten im Einmündungsbereich beide Fahrzeuge, der Motorradfahrer wurde zu Boden geschleudert. Trotz umgehend eingeleiteter Reanimationsmaßnahmen durch Ersthelfer und Mitarbeiter des Rettungsdienstes verstarb der 72-Jährige noch an der Unfallstelle. Die Opelfahrerin blieb körperlich unverletzt und wurde vor Ort durch einen Seelsorger betreut. Die Fahrzeuge wurden bei dem Unfall erheblich beschädigt. Die Schadenshöhe beträgt etwa 10 000 Euro.

+++ Twistringen - Brand in einem Einfamilienhaus +++

Glück im Unglück hatte in der vergangenen Nacht eine siebenköpfige Familie. Kurz nach Mitternacht kam es in der Langenstraße zu einem Brand in einem Einfamilienhaus. Der sechsjährige Sohn weckte seine Familie aufgrund des Feuers, welche daraufhin körperlich unbeschadet das Haus verlassen konnte. Das Wohnzimmer im Erdgeschoss brannte vollständig aus. Aufgrund der Rauchentwicklung und des Löschwassers ist das Wohnhaus derzeit nicht bewohnbar. Bei dem Brand kamen mehrere Haustiere ums Leben. Darunter unter anderem eine Katze und mehrere Fische. Die Familie kam in der Nacht bei Verwandten unter. Im Zuge der Ermittlungen konnte eine technische Brandursache ausgeschlossen werden. Nach derzeitigem Erkenntnisstand ist davon auszugehen, dass der sechsjährige Sohn durch das Spielen mit einem Feuerzeug den Brand verursachte. Der geschätzte Sachschaden beträgt etwa 30 000 Euro.

+++ Syke - Biss durch Hund +++

Am Mittwochabend, 26.07.2017, wurde ein 6-jähriges Mädchen in Syke durch einen Hund gebissen. Die 6-Jährige lehnte sich während einer Fahrradpause mit ihrem Arm gegen einen Gartenzaun. Unbemerkt von der 6-jährigen und ihrem Vater näherte sich der zum Grundstück gehörende Hund und biss dem Mädchen in den Unterarm. Das Mädchen erlitt dabei Verletzungen am Unterarm, welche vorsorglich in einem Krankenhaus behandelt wurden.

+++ Stuhr/Moordeich - Verkehrsunfall mit verletzter Person +++

Zu einem Verkehrsunfall kam es am Mittwoch, 26.07.2017, gegen 11:30 Uhr in der Stuhrer Landstraße. Ein 67-jähriger Golffahrer aus Bremen, ein 59-jähriger Mercedesfahrer aus Stuhr und ein 34-jähriger Fordfahrer aus Stuhr befuhren in dieser Reihenfolge die Stuhrer Landstraße in Richtung Varrel. In Höhe der Straße "Am Hexendeich" mussten der Mercedes und der Ford verkehrsbedingt halten. Der dahinter befindliche Golffahrer übersah dies und fuhr auf den Mercedes auf. In der Folge wurde der Mercedes auf den Ford geschoben. Die 58-jährige Beifahrerin des Mercedes verletzte sich durch die Kollision leicht. Es entstanden geschätzte Sachschäden von etwa 11 000 Euro.

+++ Drebber - Verkehrsunfallflucht +++

Weil einem Unfallverursacher die Wartezeit auf die Polizei zu lang erschien, entfernte dieser sich unerlaubt von der Unfallstelle in Drebber. Ein Renault und ein Bmw befuhren am Mittwoch, 26.07.2017, gegen 14:20 Uhr die Bremer Straße in Richtung Diepholz. Aufgrund einer rotzeigenden Ampel mussten beide Autos halten. Da der Renault zu weit nach vorne gefahren war, setzte dieser zurück und stieß dabei gegen den dahinter haltenden Bmw. Kurz bevor die Polizei eintraf, entfernte sich der Fordfahrer von der Unfallstelle. Ihn erwartet ein Strafverfahren wegen Verkehrsunfallflucht.

+++ Bassum - Zeugen gesucht -Sachbeschädigung am Auto +++

Am Donnerstag, 27.07.17 gegen 00:10 Uhr, kam es in Bassum, Auf dem Brink, zu einer Sachbeschädigung an einem Auto. Ein unbekannter Täter entnahm aus der Straße einen Gullideckel und warf diesen auf einen grauen Lupo, der auf dem Parkstreifen zwischen Wohnhaus und Straße parkte. Die Windschutzscheibe zersplitterte und an Motorhaube und Kotflügel wurde der Lack beschädigt. Es ist von einem Schaden von etwa 750 Euro auszugehen. Zeugen zu diesem Vorfall werden gebeten, sich mit der Polizei Bassum unter Tel: 04241/802910 in Verbindung zu setzen!

+++ Bassum - Verkehrsunfall unter Alkoholeinfluss mit Sachschaden +++

Am Mittwoch, 26.07.17 gegen 10:25 Uhr, beobachtete eine aufmerksame Zeugin, wie ein Seatfahrer auf dem Parkplatz des Bassumer Krankenhauses einen Renault und einen Peugeot anfuhr, wendete und von der Unfallstelle flüchten wollte. Sie informierte die Polizei und hielt den Unfallverursacher, einen 75-jährigen Bassumer, bis zu deren Eintreffen auf. Den Verdacht, dass der Mann unter Alkohol stand, bestätigte ein Atemalkoholtest mit 2,01 Promille. Eine Blutentnahme wurde angeordnet, der Führerschein sichergestellt, die Weiterfahrt untersagt und ein Ermittlungsverfahren eingeleitet. Der Sachschaden beträgt etwa 5.000 Euro.

+++ Twistringen - Zeugen gesucht - Unfall zwischen zwei Radfahrern mit leicht verletzter Person +++

Am Dienstag, 25.07.17 gegen 15:30 Uhr, befuhr ein 17-jähriger Twistringer mit seinem Fahrrad den Radweg der Wildeshäuser Straße in Richtung Stadtmitte. In Höhe der Hausnummer 45 kam ihm auf seiner Seite eine 19-jährige Fahrradfahrerin (Twistringen) entgegen. Aus bislang ungeklärter Ursache kollidierten beide Fahrräder miteinander, woraufhin sich der 17-Jährige leichte Verletzungen zuzog. Zeugen zu diesem Unfall werden gebeten, sich mit der Polizei Twistringen zur Klärung der Unfallursache unter 04243/942420 in Verbindung zu setzen!

+++ Sulingen - Versuchter Einbruchdiebstahl aus Schule +++

Nach der gewaltsamen Öffnung eines Fensters stiegen unbekannte Täter in der Nacht zu Mittwoch, 26.07.2017, in den Altbau einer Berufsschule in der Bogenstraße ein. Im Gebäude wurden mehrere Türen aufgebrochen und die Räumlichkeiten durchsucht. Es steht noch nicht fest, ob etwas entwendet wurde.

Hinweise nimmt die Polizei Sulingen unter 04271-9490 entgegen

+++ Sulingen - Versuchter Einbruchsdiebstahl aus zwei Holzschuppen +++

Zwei in Nähe des Stadtsees befindliche Holzschuppen wurden in der Zeit von Sonntag, 23.07.2017, bis Mittwoch, 26.07.2017, von unbekannten Tätern angegangen. Bei einem Schuppen wurde die Holztür aufgebrochen, beim anderen wurde es lediglich versucht. Am Tatort blieb eine rote Handsäge zurück, die nicht aus den Schuppen stammen soll.

Hinweise nimmt die Polizei Sulingen unter 04271-9490 entgegen.

Rückfragen bitte an:

Sandra Franke

Polizeiinspektion Diepholz
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit


Mobil: 0152/09480104
www.pi-dh.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Diepholz, übermittelt durch news aktuell