Polizeiinspektion Diepholz

POL-DH: +++ Weyhe - Gefährlicher Eingriff in den Straßenverkehr +++ Martfeld - Einbrüche und Sachbeschädigungen aufgeklärt +++ Diepholz - Diebstahl einer Dekorationsfigur +++

Foto zur entwendeten Nixe

Diepholz (ots) - !!! Fotos zum Download !!!

+++ Weyhe - Gefährlicher Eingriff in den Straßenverkehr +++

Zu einem gefährlichen Eingriff in den Straßenverkehr kam es in der Nacht von Sonntag, 23.07.2017, auf Montag, 24.07.2017, auf der Südumgehung Dreye. Eine 68-jährige Weyherin befuhr mit ihrem Golf die Südumgehung Dreye in Fahrtrichtung Bremen. Kurz vor der Einmündung "Löwenhof" sah die 69-Jährige einen großen Stein mittig auf der Fahrbahn liegen. Diesem konnte sie nicht mehr ausweichen und überfuhr diesen. Der Stein verursachte einen hohen Sachschaden an dem Auto, die Ölwanne wurde unter anderem aufgerissen. Der Golf wurde abgeschleppt. Nach derzeitigem Ermittlungsstand ist davon auszugehen, dass der Stein durch eine unbekannte Person auf die Fahrbahn gelegt wurde. Die Ermittlungen dauern an. Hinweise nimmt die Polizei in Weyhe unter 0421/80660 entgegen.

+++ Martfeld - Einbrüche und Sachbeschädigungen aufgeklärt +++

Nach mehreren Einbrüchen und Sachbeschädigungen in der Gemeinde Bruchhausen-Vilsen, Martfeld, welche sich dort seit Mitte Juni ereigneten, hat die Polizei Syke nun einen Ermittlungserfolg zu verzeichnen. Anfang Juli konnte eine Streifenwagenbesatzung aus Syke einen Jugendlichen auf frischer Tat feststellen, welcher nachts einen Einbruch an einem Verbrauchermarkt in Martfeld begehen wollte. Umfangreiche Ermittlungen ergaben, dass der Jugendliche gemeinsam mit einem Freund für den Großteil der Einbrüche und Sachbeschädigungen verantwortlich waren, welche sich in Martfeld in den vergangenen Wochen zugetragen haben. Die Jugendlichen, welche in der Gemeinde Bruchhausen-Vilsen wohnhaft sind, räumten die Taten gegenüber der Polizei ein.

+++ Syke - Zeugen gesucht - Verkehrsunfallflucht mit Sachschaden +++

Am Samstag, 22.07.17, kam es zwischen 14 und 15 Uhr in Syke, Zum Hachepark, zu einer Verkehrsunfallflucht mit einem Sachschaden von etwa 2 500 Euro. Auf dem Parkplatz des ansässigen Verbrauchermarktes beschädigte ein unbekannter Verkehrsteilnehmer einen weißen Daimler Kombi an der hinteren linken Seite und verließ danach unerlaubt den Unfallort. Zeugen zu diesem Vorfall werden gebeten, sich mit der Polizei Syke unter Tel: 04242/9690 in Verbindung zu setzen.

+++ Diepholz - Diebstahl einer Dekorationsfigur +++

Die Polizei Diepholz ist auf der Suche nach einer Dekorationsfigur, welche bei einem Diebstahl in der Zeit von Montag, 03.07.2017, bis Dienstag, 04.07.2017, durch unbekannte Täter von einem Gartenteich in der Straße "Willenberg" entwendet wurde. Bei der Figur handelt es sich um eine, etwa 1 Meter hohe, seitlich sitzende Nixe. Sie besteht aus dunkelgrünen Plastik und hat ein hohes Gewicht. (Ein Foto steht im Download bereit.)

Hinweise zu dem Diebstahl oder den Verbleib der Figur nimmt die Polizei in Diepholz unter 05441/9710 entgegen.

+++ Rehden - Unfall mit Fahrerflucht +++ Zu einem Unfall mit Fahrerflucht kam es am Montag,24.07.2017, gegen 9:30 Uhr in der Nienburger Straße. Ein bislang unbekannter Fahrer eines weißen Lastzuges befuhr die B 214 in Richtung Wetschen. Vor dem Lastzug fuhr eine 39-jährige Sulingerin mit ihrem Polo. Als diese vor dem Abbiegen nach links in die Poststraße halten musste, erkannte der Lkw-Fahrer die Situation zu spät, bremste stark und hupte dabei laut. Die 39-Jährige entschied sich aufgrund der gefährlichen Situation, trotz Gegenverkehr abzubiegen. Ein 67-jähriger Mercedesfahrer aus Wagenfeld, welcher die Nienburger Straße entgegengesetzt befuhr, stieß trotz eines Auseichmanövers mit dem Polo zusammen. Durch den Zusammenstoß wurde der Mercedes gegen einen weiteren Polo geschleudert, welcher zu dem Zeitpunkt im Einmündungsbereich der Poststraße hielt, um nach rechts abzubiegen. Der Lkw-Fahrer entfernte sich von der Unfallstelle, ohne seine Personalien zu hinterlassen. Alle Unfallbeteiligten blieben unverletzt, an den Autos entstand erheblicher Sachschaden. Hinweise zum Verkehrsunfall oder der Identität des Lkw-Fahrers nimmt die Polizei in Diepholz unter 05441/9710 entgegen.

   --- keine Meldungen für den Bereich Sulingen ---- 

Rückfragen bitte an:

Sandra Franke

Polizeiinspektion Diepholz
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Telefon: 05441 / 971-0 (Durchwahl -104)
Mobil: 0152/09480104
www.pi-dh.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Diepholz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Diepholz

Das könnte Sie auch interessieren: