Polizeiinspektion Diepholz

POL-DH: --- Polizei nimmt Pkw Aufbrecher in Bassum fest - Brandursache in Kirchweyhe geklärt - Einbruch in Tankstelle in Borstel ---

Diepholz (ots) - Diepholz - Lkw auf Abwegen

Durch Unachtsamkeit verlor gestern gegen 18.25 Uhr ein 39-jähriger Lkw-Fahrer die Kontrolle über seinen Lkw und geriet von der Fahrbahn in den Seitenraum. Er befuhr die B 51 (Graftlage) als der Unfall geschah. Erst auf einem angrenzenden Maisfeld kam der Lkw zum Stehen. Der Fahrer wurde zum Glück nur leicht verletzt. Der gesamte Schaden wird auf mindestens 60000 Euro beziffert.

Bassum - Polizei gelingt Festnahmen

In der letzten Nacht gegen 02.20 Uhr wurden Anwohner in der Bremer Straße von Geräuschen geweckt. Als sie nachschauten, konnten sie drei Personen beobachten, die mit Taschenlampen hantierten und sich an einem abgestellten Firmenwagen Renault Kangoo zu schaffen machten. Sie konnten erkennen, wie Sachen umgeladen werden. Ohne zu zögern riefen sie über Notruf die Polizei. Bevor die Polizei am Tatort eintraf, verließen die Täter mit einem Pkw VW-Passat den Tatort. Noch auf der Anfahrt fiel einer Polizeistreife dieser VW-Passat auf und sie nahmen die Verfolgung auf. Im Bereich Neubruchhausen konnten sie das Fahrzeug stoppen. Mit weiteren hinzukommenden Kollegen konnten alle drei Insassen festgenommen werden. Im Fahrzeug befand sich neben Einbruchswerkzeug auch das Diebesgut aus dem Renault. Die drei festgenommenen Täter im Alter von 25, 25 und 31 Jahren aus Bremen bzw. Delmenhorst, werden zur Zeit bei der Polizei in Syke vernommen und erkennungsdienstlich behandelt.

Bassum - Diebstahl von Baggerkübeln

In dem Zeitraum von Dienstag, 04.07.17, 17:30 Uhr - Mittwoch. 05.07.17, 07:15 Uhr entwendeten unbekannte Täter in Bassum, Groß Henstedt, von einer Baustelle zwei Baggerkübel(kleine Schaufeln für einen Bagger). Die Kübel standen auf einem offenen Anhänger und waren zuvor durch eine große Baggerschaufel bedeckt worden. Der Sachschaden beträgt ca. 1000 Euro.

Martfeld - Einbruch

In der Nacht von Dienstag auf Mittwoch warfen unbekannte Täter in Martfeld, Hauptstraße, mit einem Gullydeckel die Scheibe eines Tabakwaren-Ladens ein und entwendeten danach aus dem Verkaufsraum diverse Zigaretten. Der Gesamtschaden beläuft sich auf ca. 800 Euro.

Bassum - Unfallflucht durch Zeugen geklärt

Am Mittwoch, 05.07.17, zwischen 16:40 und 19:20 Uhr, kam es in Bassum, Bremer Straße, zu einer Verkehrsunfallflucht mit einem Sachschaden von ca. 1800 Euro. Ein 20-jähriger Peugeot-Fahrer rangierte auf einem frei befahrbaren Grundstücksbereich hinter einer Gaststätte und touchierte dabei das Heck eines dort geparkten Pkw Daimler. Danach entfernte sich der Unfallverursacher unerlaubt vom Unfallort, konnte aber kurze Zeit später aufgrund präziser Zeugenaussagen ermittelt werden. Gegen den jungen Mann wurde ein Ermittlungsverfahren eingeleitet.

Borstel - Einbruch

Ziel eines Einbruches in der Nacht zu Donnerstag war eine Tankstelle in der Sulinger Straße in Borstel. Gegen 02.00 Uhr hebelten unbekannte Täter die Eingangstür auf und entwendeten aus dem Verkaufsraum diverse Stangen Zigaretten. Zuvor hatten sie im Außenbereich der Tankstelle Kameras und die Alarmanlage unbrauchbar gemacht. Der Schaden wird auf mindestens 6000 Euro beziffert.

Kirchweyhe - Brandursache geklärt

Die Brandursache für den Großbrand eines Mehrfamilienhauses am Montag in Kirchweyhe ist geklärt. Mit hoher Wahrscheinlichkeit war Funkenflug, ausgelöst durch Arbeiten am Dach des Hauses, die Ursache für das Feuer. Andere Ursachen werden nach eingehenden Untersuchungen der Polizei und externer Sachverständiger ausgeschlossen.

Stuhr - Unfall Radfahrer leicht verletzt

Zwischen einem PKW-Fahrer und einem Fahrradfahrer kam es am Mittwoch um 14 Uhr in Stuhr zu einem Unfall. Der 51-jährige PKW-Fahrer befuhr die Wildeshauser Straße und beabsichtigte an der dortigen Ampel nach links auf die B 51 in Richtung Bremen einbiegen. Hierbei übersah er den 53-jährigen Radfahrer, der die Kreuzung aus Richtung Ristedter Straße geradeaus in Richtung Wildeshauser Straße überqueren will. Dieser zog sich leichte Verletzungen zu. Es entstand ein Sachschaden von 3000 Euro.

Kirchweyhe - Unfall

Zwei nicht mehr fahrbereite Fahrzeuge und ein Sachschaden von 20000 sind das Ergebnis eines Unfalls, der sich am Mittwoch um 17.10 Uhr in Kirchweyhe ereignete. Ein 23-jähriger Weyher befuhr mit einem Seat Leon die Straße "Scharmarsch" und beabsichtigte, nach links in die Kirchweyher Straße (Richtung Bremen) ab zu biegen. Aus Unachtsamkeit übersah er den von links kommenden, bevorrechtigten 31-jährigen Stuhrer in einem BMW, der die Kirchweyher Straße aus Richtung Bremen befuhr. Es kam zum Zusammenstoß. Der 23-jährige verletzte sich leicht. Beide Fahrzeuge nicht mehr fahrbereit.

Rückfragen bitte an:
Thomas Gissing
Polizeiinspektion Diepholz
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Telefon: 05441 / 971-0 (Durchwahl -104)
www.pi-dh.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Diepholz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Diepholz

Das könnte Sie auch interessieren: