Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Diepholz

13.03.2017 – 15:00

Polizeiinspektion Diepholz

POL-DH: +++ Rehden - Möglicher Einbrecher festgenommen +++ Barenburg - Einbruch in Wohnhaus +++ Bassum - Festnahme eines Einbrechers +++ Brinkum-Nord - Zusammenstoß auf Kreuzung +++

Diepholz (ots)

+++ Rehden - Möglicher Einbrecher festgenommen +++

Zu einer Festnahme kam es in der Nacht von Sonntag, 12.03.2017 auf Montag, 13.03.2017. Polizeibeamte der Polizei Diepholz führten gegen 23:50 Uhr eine Verkehrskontrolle in der Nienburger Straße durch, als ein schwarzer Mercedes Vito in den Kontrollort einfuhr. Während der Vito seine Geschwindigkeit verringerte, flüchten zwei männliche Personen aus dem Auto und liefen über ein Feld in ein angrenzendes Waldstück. Zur Suche nach den Männern wurden Unterstützungskäfte sowie ein Polizeihubschrauber an den Kontrollort geholt. Die Suche nach den Männern verlief allerdings erfolglos. Währenddessen konnten in dem Vito diverse Gegenstände festgestellt werden, welche vermutlich aus einem Einbruch stammen. Der 38-jährige Fahrer des Vitos wurde aufgrund der Gesamtumstände festgenommen. Er und die beiden flüchtigen Männer werden verdächtigt, einen Einbruch begannen zu haben. Das mutmaßliche Diebesgut und das Auto wurden beschlagnahmt. Die Polizei Diepholz hat die Ermittlungen aufgenommen.

+++ Sulingen - Verkehrsunfallflucht +++

Zu einer Verkehrsunfallflucht kam es am Freitag in der Zeit von 16:15- 16:50 Uhr in der Schützenstraße, auf dem Parkplatz des E-Centers. Ein silberner Skoda Roomster parkte auf dem Parkplatz, als ein bislang unbekannter Fahrzeugführer den Skoda an der Beifahrerseite im hinteren Bereich beschädigte. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von circa 500 Euro.

Hinweise nimmt die Polizei Sulingen unter 04271-9490 entgegen.

+++ Sulingen - Einbruch in ein Auto +++

Zu einem Aufbruch eines schwarzen Seat Altea kam es am Freitag, 10.03.2017 in der Zeit von 18 Uhr bis 20:45 Uhr. Ein unbekannter Täter schlug, auf der Suche nach Diebesgut, eine Seitenscheibe des Autos ein. Aus dem Auto wurde jedoch nichts gestohlen. Hinweise nimmt die Polizei Sulingen unter 04271-9490 entgegen

+++ Barenburg - Einbruch in Wohnhaus +++

Unbekannte Täter stiegen am Freitag, 10.03.2017 in der Zeit von 07: 30 Uhr bis 15:45 Uhr gewaltsam in ein Wohnhaus in der Straße "Am Auebogen" ein. Es wurde ein Goldring entwendet und ein Schaden in Höhe von circa 1500 Euro verursacht. Entwendet wurde ein Goldring. Hinweise nimmt die Polizei Sulingen unter 04271-9490 entgegen.

+++ Bassum - Festnahme eines Einbrechers +++

In Bassum konnte in der Nacht von Freitag auf Samstag ein Einbrecher auf frischer Tat festgenommen werden. Ein 21-jähriger Mann war gegen 02:30 Uhr in der Querstraße in eine Spielothek eingebrochen. Der dadurch ausgelöste Alarm sorgte dafür, dass Polizeibeamte aus Syke die Spielothek umstellten, bevor der Täter den Tatort verlassen konnte. Der 21-jährige wurde durch die Polizei festgenommen, bevor er an Diebesgut gelangen konnte und für weitere Ermittlungen an die Polizeidienststelle in Syke gebracht. Dort legte er ein umfassendes Geständnis ab und gab an, die Tat aufgrund finanzieller Not begangen zu haben. Aufgrund fehlender Haftgründe wurde er am Samstag von den polizeilichen Maßnahmen entlassen.

+++ Brinkum-Nord - Zusammenstoß auf Kreuzung +++

In Brinkum-Nord in der Bremer Straße kam es am Sonntag gegen 13:55 Uhr zu einer Kollision. Ein 24-jähriger (Wielen) befuhr in einem VW Passat die Bremer Straße in Fahrtrichtung Nienburg. Von der Autobahn A1 kam ein 43-jähriger (Bremen) Autofahrer in einem Skoda, der nach links in Richtung Bremen abbiegen wollte. Nachdem die Ampel auf "Grün" anzeigte, fuhr er los. Der Fahrer in dem Passat übersah das für ihn gültige Rotlicht der Ampel und fuhr in den Kreuzungsbereich ein, sodass es zum Zusammenstoß kam. Der Skodafahrer verletzte sich leicht, beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und es entstand ein Sachschaden in Höhe von 17000 Euro.

+++ Bassum/Neubruchhausen - Sachbeschädigungen - Zeugen gesucht +++

In dem Zeitraum von Samstag, 11.03.17, 18 Uhr bis Sonntag, 12.03.17, 10 Uhr kam es in Neubruchhausen zu mehreren Sachbeschädigungen. In der Straße "Fasanenweg" beschädigten unbekannte Täter zunächst auf einem Grundstück eine Solarlampe, danach zerkratzten sie die hintere linke Tür des dort geparkten silberfarbenen Opel Zafira. In der "Lerchenstraße" beschädigten die Täter einen vor dem Wohnhaus abgestellten blauen Nissan Pixo am rechten Kotflügel und am Frontscheinwerfer. Der Gesamtschaden steht zurzeit noch nicht fest. Zeugen zu diesen Vorfällen werden gebeten, sich mit der Polizei Bassum unter 04241/802910 in Verbindung zu setzen.

+++ Syke - Sachbeschädigungen auf Schulgelände GTS +++

In der Nacht von Samstag auf Sonntag kam es in Syke auf dem Schulgelände der GTS 2001 in der Ferdinand-Salfer-Straße zu massiven Sachbeschädigungen. Im vorderen Bereich des Geländes rissen unbekannte Täter zwei Verkehrsschilder aus der Halterung, danach beschädigten sie fünf Außenwandleuchten und rissen im rückwärtigen Bereich vier Parkbänke aus der Verankerung. Im Bereich der herausgerissenen Bänke wurden diverse Flaschen und Müll festgestellt, was darauf schließen lässt, dass dort zuvor kräftig "abgefeiert" wurde. Die Schadenshöhe stand bei Anzeigenaufnahme noch nicht fest. Sachdienliche Zeugenhinweise nimmt die Polizei Syke unter 04242/9690 entgegen.

+++ Twistringen - Verkehrsunfall mit Sachschaden +++

Am Sonntag, 12.03.17 gegen 12:00 Uhr bog ein 76-jähriger Mazda-Fahrer(Bremen) in Twistringen von einer Nebenstraße nach links auf die Straße "Lerchenhausen" (L342) ab und übersah dabei den von rechts kommenden, bevorrechtigten 37-jährigen VW Touran-Fahrer(Bakum). Es kam zum Zusammenstoß, bei dem beide Fahrzeuge so beschädigt wurden, dass sie abgeschleppt werden mussten. Die Schadenshöhe beträgt circa 8.000 Euro.

+++ Syke/ Gödestorf - Verkehrsunfall mit leicht verletztem Motorradfahrer +++ Am Sonntag, 12.03.17 gegen 15:50 Uhr befuhr ein 25-jähriger Motorradfahrer (Emtinghausen) den Gödestorfer Damm(L354) in Richtung Schwarme. Kurz nach dem Ortsausgang verlor er das Kennzeichen seiner Maschine, drehte sich um, kam aufgrund dieser Bewegung nach rechts von der Fahrbahn ab und stürzte in einen Straßengraben. Der junge Mann hatte Glück und verletzte sich nur leicht, das Krad war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Die Schadenshöhe beträgt circa 1.000 Euro

+++ Schwarme - Verkehrsunfall mit schwer verletztem Motorradfahrer +++

Am Sonntag, 12.03.17 gegen 17:10 Uhr befuhren ein 59-jährige Motorradfahrer(Achim) und ein 18-jähriger Audi-Fahrer(Schwarme) in dieser Reihenfolge die Hauptstraße(L331) in Schwarme. Der Kradfahrer wollte nach links in die Straße "Auf der Brake" einbiegen, der nachfolgende Audi-Fahrer bemerkte dies zu spät, setzte zum Überholen an und es kam zum Zusammenstoß. Mit schweren Verletzungen wurde der Motorradfahrer in ein Krankenhaus verbracht. Das Krad musste abgeschleppt werden, der Sachschaden beträgt circa 6.000 Euro.

Rückfragen bitte an:

Sandra Franke

Polizeiinspektion Diepholz
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit


Mobil: 0152/09480104
www.pi-dh.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Diepholz, übermittelt durch news aktuell

 
Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Diepholz
Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Diepholz