Das könnte Sie auch interessieren:

POL-WHV: Pressemeldung Wilhelmshaven, 15. - 17.02.19

Wilhelmshaven (ots) - Am Samstagnachmittag gelangten unbekannte Täter in die Räumlichkeiten eines Pflegeheims ...

FW-E: Leerstehendes Fachwerkhaus in Essen Horst ausgebrannt

Essen - Horst, Tossens Büschken, 10.02.2019, 00:40 Uhr (ots) - In der Nacht zum Sonntag erreichten die ...

BPOL-HH: Erhebliche Sachbeschädigungen durch Fußballstörer des HSV in einem ICE- Bereits der zweite Vorfall innerhalb von zwei Wochen-

Hamburg (ots) - Am 16.02.2019 gegen 22.30 Uhr informierte die Verkehrsleitung der DB AG in Hannover die ...

10.11.2016 – 09:53

Polizeiinspektion Diepholz

POL-DH: --- Diebstahl aus Handtasche in Wagenfeld - Zwei Unfälle bei Schneeglätte in Bruchh.-Vilsen und Martfeld - Hoher Schaden bei Unfall in Stuhr ---

Diepholz (ots)

Wagenfeld - Diebstahl aus Handtasche

Einer 75-jährigen Frau wurde am gestrigen Mittwoch von unbekannten Tätern das Portemonnaie aus dem Einkaufswagen entwendet. Die Frau war beim Einkauf im Supermarkt im Sparkassenweg und hatte die Handtasche im Einkaufswagen abgestellt. Als sie nach dem Einkauf bezahlen wollte, stellte sie den Diebstahl fest. In dem Portemonnaie waren Bargeld und Papiere.

Lemförde - Einbruch

Eine Doppelhaushälfte war Ziel von Einbrechern am Mittwoch zwischen 16.45 und 19.30 Uhr. Die unbekannten Täter hebelten eine rückwärtige Terrassentür auf und gelangten so ins Innere. Hier wurden sämtliche Räume betreten und durchsucht. Diebesgut ist bislang nicht bekannt. Der Schaden wird auf mehrere hundert Euro beziffert.

Barrien - Unfall mit Folgen

Ein 39-jähriger Fahrer eines Pkw befuhr am Mittwoch gegen 22.00 Uhr die Barrier Straße aus Weyhe kommend in Richtung Syke. Beim Abbiegen nach links auf ein Tankstellengelände geriet er nach links von der Fahrbahn ab und rutscht im Seitenraum in den Graben. Der PKW war nicht zugelassen und mit Kennzeichen eines anderen Kfz versehen. Der mutmaßliche Fahrzeugführer war alkoholisiert und nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis. Ein entsprechendes Ermittlungsverfahren wurde eingeleitet, eine Blutprobe angeordnet. Zeugen des Vorfalles werden gebeten, sich mit der Polizei Syke, Tel. 04242/969-0 in Verbindung zu setzen. Schaden: EUR 1.100,-

Martfeld - Unfall bei Schneeglätte

Ein 61-jähriger PKW-Führer aus Hassel geriet am Mittwoch gegen 05.30 Uhr auf der schneeglatte Kirchstraße in einer Rechtskurve ins Schleudern und auf die Gegenfahrspur. Hier kollidierte er mit einem entgegenkommenden PKW, dessen 41-jährige Fahrerin aus Dörverden sich dabei leicht verletzte. Schaden: EUR 1.200,-

Bruchhausen-Vilsen - Unfall bei Schneeglätte

Der 44-jährige Führer eines Kleintransporters befuhr am Mittwoch gegen 04.45 Uhr die Landesstraße 202 aus Richtung Bruchhausen-Vilsen in Richtung Bundesstraße 6. Nach Durchfahren einer langgezogener Linkskurve kam er auf schneeglatter Fahrbahn ins Schleudern und nach rechts von der Fahrbahn ab, wo das Fahrzeug auf die Seite kippte. Der Fahrzeugführer zog sich leichte Verletzungen zu. Schaden: EUR 4.600,-

Twistringen - Unfallflucht

Bereits am Dienstag wurde in der Zeit zwischen 11.15 und 12.00 Uhr ein grauer VW-Passat von einem Unbekannten beschädigt. Der unbekannte Fahrzeugführer geriet wahrscheinlich beim Ein- oder Ausparken in der Großen Straße gegen die hintere Stoßstange des Passat. Danach entfernte sich der Unbekannte, ohne sich um den Schaden zu kümmern. Hinweise nimmt die Polizeistation Twistringen, Tel. 04243/94242-0, entgegen.Schaden: EUR 1.000,-

Stuhr - Unfall mit hohem Schaden

Gegen 16.00 Uhr kam es am gestrigen Mittwoch auf der Eggeseer Straße zu einem Verkehrsunfall mit hohem Schaden. Eine 37-jährige Pkw-Fahrerin übersah an einer Kreuzung einen, von einem 43-jährigen Fahrer, geführten Pkw. Bei dem Zusammenstoß beider Pkw entstand ein Schaden von mindestens 18.000.- Euro. Die Verursacherin geriet nach dem Zusammenstoß mit ihrem Pkw noch gegen einen Holzzaun. Zum Glück wurde niemand bei dem Unfall verletzt. Beide Fahrzeug mussten abgeschleppt werden.

Rückfragen bitte an:
Thomas Gissing
Polizeiinspektion Diepholz
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Telefon: 05441 / 971-0 (Durchwahl -104)
Mobil: 0152/09480109
www.pi-dh.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Diepholz, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Diepholz
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Diepholz