Polizeiinspektion Diepholz

POL-DH: --- Wehrbleck, Unfall mit 3 Verletzten - Rettungswagen in Bruchhausen-Vilsen beschädigt - Verletzte bei Unfällen in Syke ---

Diepholz (ots) - Wehrbleck - Unfall mit 3 leicht verletzten Personen

Eine 74-jährige Frau aus Wehrbleck befuhr am Dienstag gegen 14.00 Uhr mit ihrem Pkw die Stranger Straße und wollte die B214 geradeaus in Richtung Wehrbleck überqueren. Hierbei übersah sie einen vorfahrtberechtigten Pkw eines 72-Jährigen aus Sulingen, welcher die B214 aus Diepholz kommend in Richtung Sulingen befuhr.

Beide Pkw stießen im Kreuzungsbereich zusammen. Die Unfallverursacherin und eine 70 -jährige Mitfahrerin des Sulingers verletzten sich leicht. Sie wurden in die Klinik Sulingen eingeliefert. Der Gesamtschaden wird auf ca. 13.000,- Euro geschätzt.

Bruchhausen-Vilsen - Sachbeschädigung an Rettungswagen

Ein bislang unbekannter Täter schlug am Dienstag gegen 21.30 Uhr mit einem spitzen Gegenstand gegen einen im Einsatz befindlichen Rettungswagen des DRK. Der Rettungswagen war auf dem Marktplatz anläßlich des Heiratsmarktes im Einsatz. Durch den Täter wurde das hintere rechte Rücklicht und das darüber befindliche Kfz-Blech beschädigt. Der Sachschaden beträgt ca. 450 Euro.

Syke - Verkehrsunfälle mit leicht verletzten Personen

Ein 43-jähriger VW Passat-Fahrer wollte am Dienstag gegen 09.45 Uhr von einem Grundstück auf die Barrier Straße auffahren und übersah dabei einen 60-jährigen, vorfahrtsberechtigten Fahrrad-Fahrer, der auf dem Radweg in Richtung Bremen unterwegs war. Es kam zur Kollision, der Radler stürzte und zog sich dabei leichte Verletzungen zu. Sachschaden: ca. 1.000 Euro

Ein 39-jähriger Daimler-Fahrer befuhr am Dienstag gegen 19.00 Uhr die Straße "Steinkamp" und wollte an der Einmündung Steinkamp/Herrlichkeit nach rechts in Richtung Bremen abbiegen. Hierbei übersah er eine von rechts kommende, bevorrechtigte 54-jährige Radfahrerin und es kam zum Zusammenstoß. Die Radlerin stürzte und zog sich dabei leichte Verletzungen zu. An beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden von insgesamt 1.000 Euro.

Twistringen - Unfallflucht

Ein bislang unbekannter Fahrzeugführer stieß wahrscheinlich beim Rückwärtsfahren aus einer Parkbucht in der Kirchstraße gegen das Mauerwerk des Gebäudes der Volksbank(Seiteneingang). Danach entfernte er sich unerlaubt vom Unfallort und hinterließ einen Schaden von ca. 1.500 Euro. Der Unfall ereignete sich in der Zeit zwischen Freitag der letzten Woche und heutigem Mittwoch. Zeugen zu diesem Vorfall werden gebeten, sich mit der Polizei Twistringen unter Tel: 04243/942420 in Verbindung zu setzen!

Wetschen - Unfall

Sachschaden von über 10.000.- Euro entstand am Dienstag gegen 09.00 Uhr bei einem Unfall auf der B 214 in Wetschen. Ein 37-jähriger Pkw-Fahrer wollte nach links auf ein Tankstellengelände abbiegen. Er hielt an, um Gegenverkehr passieren zu lassen. Dies erkannte ein 56-Jähriger zu spät und fuhr mit seinem Pkw auf den stehenden Pkw auf. An beiden Fahrzeugen entstand ein Schaden von zusammen über 10.000.- Euro.

Rückfragen bitte an:
Thomas Gissing
Polizeiinspektion Diepholz
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Telefon: 05441 / 971-0 (Durchwahl -104)
Mobil: 0152/09480109
www.pi-dh.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Diepholz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Diepholz

Das könnte Sie auch interessieren: