Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Diepholz

21.08.2016 – 13:53

Polizeiinspektion Diepholz

POL-DH: +++ Zeuge beobachtet Fahrraddieb - Täter gefasst + Marktleiter stellt flüchtigen Ladendieb + Barnstorf: Handtasche aus Wohnhaus entwendet + Stuhr: Unfallfluchten + Bassum: Unfall mit Verletzten+++

Diepholz (ots)

Zeuge beobachtet Fahrraddieb - Täter gefasst

Die Diepholzer Polizei konnte am Samstagabend einen Fahrraddieb in Haldem stellen, nachdem ein aufmerksamer Zeuge die Beamten alarmiert hatte. Der Anrufer hatte beobachtet, wie ein Mann vor dem Bahnhof Lemförde an mehreren Fahrrädern austestete, ob diese verschlossen waren. Als der Mann schließlich mit einem unverschlossenen Fahrrad davonfuhr, verständigte der Zeuge die Polizei. Die hinzugerufenen Beamten konnten den Mann mitsamt Fahrrad wenig später auf der Strecke vom Bahnhof Lemförde zum Gelände des Stemweder Open Air Festivals anhalten und kontrollieren. Auf Vorhalt gab der 35-Jährige aus Bückeburg an, er habe das Rad nicht entwenden, sondern lediglich "ausleihen" wollen, um das Festival in Stemwede zu besuchen. Gleich morgen habe er das Rad wieder zum Bahnhof zurückbringen wollen. Gegen ihn wird nun wegen Fahrraddiebstahl ermittelt. Die Polizei ist außerdem auf der Suche nach dem Eigentümer des Fahrrades und bittet diesen, sich unter Telefon 05441-9710 zu melden.

Diepholz: Marktleiter nimmt Verfolgung auf - Ladendieb gestellt

Am Samstagmittag gegen 12:45 Uhr wurde ein 33 Jahre alter Mann aus Diepholz vom Inhaber eines Diepholzer Elektrofachmarktes ertappt, als er sich vor dem Regal mit den Klapprechnern etwas unter seinen Pullover steckte. Einer Angestellten war der Mann zuvor bereits durch "komische" Fragen aufgefallen. Bevor der Täter das Geschäft verließ, sprach der Geschäftsinhaber den Mann auf sein Verhalten an. Sofort rannte der Täter aus dem Geschäft und fuhr mit seinem davor abgestellten Fahrrad davon. Der Geschäftsmann nahm zu Fuß die Verfolgung auf und konnte den flüchtenden Dieb im Bereich des Parkhauses stellen. Der Dieb händigte ihm das unter dem Pullover versteckte Notebook wieder aus und begleitete ihn zurück in den Markt. Gegen den 33-Jährigen wurde ein Strafverfahren eingeleitet.

Diepholz: Einbruch in Einfamilienhaus - Bewohner waren außer Haus

Am Samstagabend drangen unbekannte Täter gewaltsam in ein Wohnhaus an der Amelogenstraße in Diepholz ein. Die Bewohner waren nicht zu Hause. Im Inneren suchten die Täter zielgerichet nach Diebesgut und entwendeten etwa 15 Armbanduhren.

Barnstorf: Haustür offen gelassen - Handtasche weg

Ein bislang unbekannter Täter begab sich am Samstag gegen 13:00 Uhr bis 14:00 Uhr durch eine offen stehende Hauseingangstür in den Flur eines Wohnhauses am Thomaweg. Der Dieb entwendete eine auf dem Stuhl liegende Handtasche der 80 Jahre alten Hausbewohnerin mit Geldbörse, Ausweispapieren und Bargeld. Vom Täter fehlt jeder Spur.

Stuhr: Unfallverursacher entfernen sich unerlaubt

In der Nacht von Freitag auf Samstag kam ein bislang unbekanntes Fahrzeug aus unbekannter Ursache nach rechts von der Fahrbahn ab und fuhr gegen einen Stromverteilerkasten an der Delmenhorster Straße in Groß Mackenstedt. Anschließend entfernte sich der Verursacher unerlaubt von der Unfallstelle. Der Sachschaden am Verteilerkasten beträgt ca. 1000 Euro. Hinweise an das Polizeikommissariat Weyhe werden erbeten, Telefon 0421-80660.

Am Samstag in der Zeit von 12:00 Uhr bis 12:55 Uhr beschädigte ein unbekanntes Fahrzeug in Brinkum-Nord vermutlich beim Ein- oder Ausparken einen Pkw Opel Omega (Farbe grün) auf dem Parkplatz eines Baumarktes an der Gottlieb-Daimler-Straße. Es verursachte Sachschaden in Höhe von ca. 2000 Euro. Anschließend entfernte sich der Verursacher unerlaubt von der Unfallstelle. Auch hier werden Zeugen gebeten, sich an das Polizeikommissariat in Weyhe zu wenden, Telefon 0421-80660.

Bassum: Drei Personen verletzten sich bei Verkehrsunfall

Am Samstag gegen 12:20 Uhr kam es auf der B 61 in Apelstedt zu einem Verkehrsunfall mit Sachschaden und leichtem Personenschaden. Eine PKW-Fahrerin (26 J., aus Sulingen) mit Beifahrerin (24 J., aus Sudwalde) und eine Krad-Fahrerin (17 J., aus Ehrenburg) befuhren in genannter Reihenfolge die B61 aus Sulingen kommend in Fahrtrichtung Bassum. Eine vor ihnen fahrende Pkw Fahrerin bog nach links ab, weshalb der nachfolgende Verkehr zum Stehen kam. Dies erkannte die Krad-Fahrerin zu spät und fuhr auf den vor ihr stehenden Pkw auf. Am Pkw und Krad entstand Sachschaden in Höhe von rund 1000.- Euro. Alle drei Personen verletzten sich leicht. Die Krad-Fahrerin wurde vorsorglich in das KH Sulingen verbracht.

Syke: Motorradfahrer (allein beteiligt) verunfallt

Glück im Unglück hatte ein 20 Jahre alter Motorradfahrer aus Bremen: Er befuhr am Samstag gegen 15:30 Uhr die Okeler Straße aus Okel kommend in Richtung Syke. In der Linkskurve (Einmündung zur Straße Krusenberg) kam er aus ungeklärter Ursache zu Fall. Anschließend rutschte das Motorrad einige Meter weiter gegen einen Baum. Baum und Motorrad wurden beschädigt. Der 20-Jährige blieb unverletzt. Die Schadenhöhe beträgt ca. 2500 Euro.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Diepholz
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Telefon: 05441 / 971-0 (Durchwahl -104)
Mobil: 0152/09480104
www.pi-dh.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Diepholz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Diepholz