Polizeiinspektion Diepholz

POL-DH: +++ Brand in Tierfrischmehlfabrik + Känguruh in Bassum + Verkehrsunfallflucht in Stuhr + Alkoholisierte Verkehrsteilnehmer in Syke, Neuenkirchen und Sulingen +++

Diepholz (ots) - Diepholz: Brand in Tierfrischmehlfabrik

Am heutigen Sonntag kam es gegen 10:45 Uhr zu einem Brand in der Tierfrischmehlfabrik. Bei Wartungsarbeiten geriet eine Filteranlage aus bislang noch ungeklärter Ursache in Brand und verursachte eine starke Rauchentwicklung. Personen kamen nicht zu Schaden. Ortsfeuerwehren aus Diepholz und Südlohne löschten den Brand. Zur Schadenshöhe können derzeit noch keine Angaben gemacht werden.

Syke: Trunkenheit im Verkehr

Ein 51-Jähriger aus Syke befuhr am Samstag, 02.07.2016, gegen 19:30 Uhr mit seinem Kleinkraftrad die Wiesenstraße in Syke und wurde im Rahmen einer allgemeinen Verkehrskontrolle angehalten und kontrolliert. Bei der Kontrolle konnten die eingesetzten Beamten Alkoholgeruch in der Atemluft des 51-Jährigen feststellen. Ein Atemalkoholtest ergab eine Atemalkoholkonzentration von 1,54 Promille. Zudem stand der Kontrollierte noch unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln, und die eingesetzten Beamten konnten eine kleinere Menge Betäubungsmittel beim Führer des Kleinkraftrades auffinden.

Bassum: Känguru besucht Anwohner

Samstagnacht gegen 02:00 Uhr erhielt die Polizei Syke einen Anruf aus Bassum. Ein Anwohner der Straße Albringhausen teilte mit, dass ein Känguru in die Garage seines Nachbarn gehüpft sei, und dem war tatsächlich so. Das Känguru war zuvor aus dem Tierpark in Bassum ausgebüxt. Es wurde von Pflegern wieder in sein Gehege gebracht.

Stuhr: Verkehrsunfallflucht

In der Nacht von Freitag auf Samstag ist ein PKW-Fahrer gegen eine Straßenlaterne in der Pablo-Picasso-Straße in Stuhr gefahren. Anschließend hat er sich unerkannt von der Unfallstelle entfernt. An der Straßenlaterne ist ein Schaden von circa 1000 Euro entstanden. Zeugen werden gebeten sich bei der Polizei Weyhe unter 0421/80660 zu melden.

Neuenkirchen: Trunkenheit im Verkehr

Am Samstag gegen etwa 18:00 Uhr befuhr ein 56-Jähriger aus der Samtgemeinde Schwaförden die Kirchstraße in Neuenkirchen unter dem Einfluss alkoholischer Getränke. Ein Alkoholtest zeigte eine Atemalkoholkonzentration von 1,52 Promille. Des Weiteren steht der 56-Jährige im Verdacht, keine Fahrerlaubnis zu besitzen. Eine Blutprobe wurde durchgeführt und ein Ermittlungsverfahren eingeleitet.

Sulingen: Trunkenheit im Verkehr

Ein 36-Jähriger aus der Samtgemeinde Siedenburg befuhr in der Sonntagnacht um 00:20 Uhr mit seinem Pkw die Friedrich-Tietjen-Straße in Sulingen. Bei einer Verkehrskontrolle wurde starker Atemalkoholgeruch beim Fahrzeugführer festgestellt. Ein Alkoholtest ergab ein Atemalkoholkonzentration von 1,37 Promille. Eine Blutentnahme wurde durchgeführt und der Führerschein wurde sichergestellt.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Diepholz
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Telefon: 05441 / 971-0 (Durchwahl -104)
Mobil: 0152/09480104
www.pi-dh.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Diepholz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Diepholz

Das könnte Sie auch interessieren: