Polizeiinspektion Diepholz

POL-DH: --- Unfall mit Rettungswagen in Syke - Unfall mit zwei Lkw in Stuhr - Brand in Asendorf
15 Jähriger leicht verletzt ---

Diepholz (ots) - Diepholz - Unfall

Glück im Unglück hatte ein 49 jähriger Kradfahrer am gestrigen Mittwoch bei einem Unfall auf der Hindenburgstraße in Diepholz. Er erkannte die Abbiegeabsicht eines vorausfahrenden Pkw zu spät und wollte diesen noch überholen. Der 50 jährige Pkw Fahrer und der Kradfahrer kollidierten im Einmündungsbereich zur Stüvenstraße. Der Kradfahrer stürzte, ohne sich dabei zu verletzen. An beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden.

Asendorf - Brand

Die Ortsfeuerwehren Asendorf und der umliegenden Gemeinden wurden am gestrigen Mittwoch gegen 15.10 Uhr zu einem Wohnhausbrand gerufen. Vermutlich durch einen Blitzeinschlag in das Obergeschoss eines Einfamilienhaus in der Alte Heerstraße, wurde ein Brand ausgelöst. Ein 15 jähriger Hausbewohner wurde durch die Rauchentwicklung verletzt und mit einer Rauchgasintoxikation ins Krankenhaus gebracht. Die Feuerwehren hatten den Brand schnell unter Kontrolle, dennoch brannte das Obergeschoss völlig aus. Während der Löscharbeiten musste die Bundesstraße 6 längere Zeit voll gesperrt werden. Die Polizei hat die Ermittlungen zur genauen Ursache aufgenommen.

Bassum - Diebstahl eines Wohnwagens

Unbekannte Täter entwendeten in der Nacht zu Mittwoch von dem Campingplatz in Groß Ringmar einen abgestellten Wohnwagen der Marke "Frankia Capri". Da der Wagen nicht gesondert gesichert war, hatten die Täter keine Mühe, in den Innenraum zu gelangen, sämtliche Gegenstände auszuräumen und sie auf den Stellplatz zu werfen. Mit dem komplett leeren Wagen verließen sie den Campingplatz in unbekannte Richtung. Schadenshöhe: ca. 1.500 Euro.

Syke - Unfall mit beteiligtem Rettungsfahrzeug

Eine 47-jährige Ford-Fahrerin fuhr am Mittwoch gegen 07.55 Uhr rückwärts aus ihrer Parkbucht An der Volksbank. Sie übersah dabei den im Durchgangsverkehr fahrenden Rettungswagen, der mit "Sonderrechten" in Richtung Plackenstraße unterwegs war. Es kam zur Kollision, bei der der Rettungswagen so beschädigt wurde, dass er abgeschleppt werden musste. Schadenshöhe: 11.500 Euro.

Bassum - Unfall

Ein 32-jähriger BMW-Fahrer und ein 18-jähriger Volvo-Fahrer befuhren am Mittwoch gegen 13.15 Uhr in dieser Reihenfolge die B 61 in Richtung Sulingen. Der Volvo-Fahrer setzte zum Überholen des BMW an, doch als er sich auf dessen Höhe befand, scherte dieser ebenfalls aus, um seinen Vordermann zu überholen. Es kam zur Kollision, bei der ein Sachschaden von über 5.000 Euro entstand.

Stuhr - Unfall

In den frühen Morgenstunden des gestrigen Mittwoch, um genau 04.55 Uhr, kam es zu einem Unfall mit zwei Lkw in der Carl-Zeiss-Straße. Ein 43 Jähriger wollte mit seinem Lkw Gespann von einem Speditionsgelände auf die L 337 einfahren. Hierbei übersah er einen 32 Jährigen, der mit seinem Lkw Gespann die L 337 in Richtung Brinkum Nord befuhr. Durch den Zusammenprall der beiden Lkw wurde der 32 jährige Fahrer leicht verletzt. An beiden Lkw entstand ein Schaden von über 10.000.- Euro.

Rückfragen bitte an:
Thomas Gissing
Polizeiinspektion Diepholz
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Telefon: 05441 / 971-0 (Durchwahl -104)
Mobil: 0152/09480109
www.pi-dh.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Diepholz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Diepholz

Das könnte Sie auch interessieren: