Polizeiinspektion Diepholz

POL-DH: --- Hüde - Brand einer Ferienwohnanlage
Personen nicht verletzt
Hoher Sachschaden ---

Diepholz (ots) - Gegen 02.30 Uhr in der Nacht zum Freitag ging die Meldung bei der Feuerwehr ein, die Ferienwohnanlage in der Niedersachsenstraße steht in Flammen. Beim Eintreffen der ersten Einsatzkräfte hatte das im Erdgeschoss ausgebrochene Feuer die Wohnanlage bereits in Vollbrand gesetzt. Beim Brandausbruch befanden sich keine Personen in dem Haus.

Aus dem angrenzenden Wohnhaus wurden mehrere Personen evakuiert. Ein übergreifen des Feuers auf das Wohnhaus konnte die Feuerwehr verhindern.

Die Ortsfeuerwehren aus Hüde, Lemförde, Lembruch, Quernheim und Marl, mit rund 60 Einsatzkräften, konnten den Brand schließlich unter Kontrolle bringen.

Zur Brandursache können noch keine Angaben gemacht werden. Die Polizei hat die Brandstelle beschlagnahmt und ihre Ermittlungen aufgenommen. Nach ersten Schätzungen ist ein Schaden von mindestens 200.000.- Euro entstanden.

Rückfragen bitte an:
Thomas Gissing
Polizeiinspektion Diepholz
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Telefon: 05441 / 971-0 (Durchwahl -104)
Mobil: 0152/09480109
www.pi-dh.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Diepholz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Diepholz

Das könnte Sie auch interessieren: