Polizeiinspektion Diepholz

POL-DH: +++Vorsicht Falschgeld! - In den Bereichen Diepholz, Rehden und Lemförde+++ Wagenfeld - Auffahrunfall nach Autopanne (mit Bild)+++ Wetschen - Fahrraddiebstahl (mit Bild; Eigentümer gesucht!

Wagenfeld - Auffahrunfall nach Autopanne (mit Bild)

Diepholz (ots) - Vorsicht Falschgeld! - In den Bereichen Diepholz, Rehden und Lemförde -

Innerhalb der vergangenen Woche kam es zu einem erhöhten Falschgeldaufkommen. Insbesondere falsche 50er - Scheine wurden in Umlauf gebracht, die als Fälschung wegen der schlechten Qualität bei genauerem Hinsehen zu erkennen sind. In dem Zusammenhang wird von Zeugen ein junger Mann beschrieben, der als Verteiler in Betracht kommen könnte:

   -  männlich
   -  17  /  18  Jahre  alt
   -  brünetter  Teint
   -  dunkles,  welliges  Haar
   -  schlanke  Statur
   -  170  -  175  cm  groß
   -  Bekleidung;  blau-schwarz-weiße Jacke und  Jeans 

Seien Sie bitte achtsam mit dem Umgang von Scheingeld und verständigen Sie die Polizei, falls Hinweise auf die Person oder auf falsche Scheine gegeben werden können.

Wagenfeld - Auffahrunfall nach Autopanne (mit Bild)

In den gestrigen Morgenstunden kam es um 07:00 Uhr auf der Sulinger Straße (K42) zu einem Verkehrsunfall. Ein 53-Jähriger aus Neuenkirchen hatte mit seinem Mercedes zunächst eine Panne und stellte sein Auto am Fahrbahnrand ab. Dem von hinten kommenden 67-jährigen Wagenfelder gelang es nicht, mit seinem Mercedes auszuweichen - es kam zum Zusammenstoß. Es wurde niemand verletzt, es entstand jedoch ein Sachschaden.

Wetschen - Fahrraddiebstahl (mit Bild; Eigentümer gesucht!)

Am 26.09.2015, in den Abendstunden, wurde an der Bushaltestelle "Recker" von drei Kindern ein Fahrrad entwendet. Bisher hat der Eigentümer des Fahrrades den Diebstahl noch nicht angezeigt. Bei dem Fahrrad handelt es sich um ein lilafarbenes Damenrad der Marke Hartje, Typ Touring, 28er, ohne Schaltung, aber mit Nabendynamo und einem Fahrradkorb vorne und hinten. Wem gehört das Fahrrad? Hinweise nimmt die Polizei in Diepholz unter 05441/9710 entgegen.

Rehden - Einbruch in Wohnhaus

Unbekannte Täter brachen in der Zeit von Mittwoch, 16:30 Uhr, bis Donnerstag, 09:30 Uhr, in ein Wohnhaus in der Burlager Straße ein. Die Täter verschafften sich durch die Hauseingangstür zutritt und durchsuchten im Anschluss sämtliche Zimmer. Es sind diverse Sachgegenstände abhanden gekommen. Die Schadenshöhe ist noch unbekannt.

Diepholz - Parkplatzunfall

Am vergangenen Mittwoch kam es in der Schlesier Straße zwischen 10:15 Uhr und 12:30 Uhr auf einem Parkplatz zu einem Unfall zwischen zwei Autos. Ein unbekannter Autofahrer beschädigte vermutlich beim Rückwärtsfahren eine dort geparkte Mercedes A-Klasse. Der Verursacher verließ daraufhin unerlaubt die Unfallstelle. Hinweise nimmt die Polizei in Diepholz unter 05441/9710 entgegen.

Sulingen - Verkehrsunfall auf der Bundesstraße

Am gestrigen Nachmittag kam es gegen 16.30 Uhr auf der B214, Abfahrt Sulingen Ost, zu einem Verkehrsunfall. Eine 25-jährige Autofahrerin aus Maasen befuhr die B214 von Nienburg in Richtung Diepholz. Ein 43-jähriger Syker beabsichtigte, von der Nienburger Straße auf die B214 aufzufahren und übersah dabei die von links kommende vorfahrtberechtigte Autofahrerin. Es kam zum Zusammenstoß. Die Beteiligten blieben unverletzt.

Syke - Einbruch in Friseursalon

In der Nacht von Mittwoch, 19:05 Uhr, auf Donnerstag, 07:35 Uhr, brachen unbekannte Täter in einen Friseursalon im Hachepark ein. Sie drangen durch die Eingangstür in das Innere des Salons, konnten jedoch kein Diebesgut erlangen. Es entstand dennoch ein Sachschaden von etwa 1000 Euro.

Syke - Gefährlicher Eingriff in den Straßenverkehr

Ein 45-jähriger Radfahrer aus Syke befuhr am vergangenen Donnerstag gegen 08:20 Uhr die Steimker Straße in Richtung B6, als von hinten ein weißer Transporter dicht auffuhr. Der Radler passierte einige am rechten Fahrbahnrand geparkte Autos. Der Transporter-Fahrer fuhr links von ihm auf seine Höhe heran und machte dann unvermittelt einen Schlenker nach rechts. Dabei touchierte er den Fahrradlenker, der Radler gerät ins Straucheln und kann nur mit Mühe einen Sturz verhindern. Der Fahrer des Transporters entfernte sich unerlaubt. Das Kennzeichen wurde aber notiert. Die Polizisten leiteten ein Ermittlungsverfahren ein.

Syke - Verkehrsunfall beim Überholen

Ein 18-jähriger Audi-Fahrer aus Bassum befuhr die Nordwohlder Straße in Richtung Syke. Er überholte zwei vor ihm fahrende PKW und hatte die Absicht, sich kurz vor einer scharfen Linkskurve wieder rechts einzuordnen. Dabei verlor er aufgrund der nassen Fahrbahn die Kontrolle über seinen Wagen. Er drehte sich zweimal und prallte dann rückwärts gegen einen Baum. Durch den Aufprall wurde der 18-Jährige schwer verletzt und musste in ein Krankenhaus gefahren werden. Die alarmierte Feuerwehr kümmerte sich mit drei Einsatzfahrzeugen und 15 Mann um die Aufräumarbeiten. Die Schadenshöhe beträgt ca. 2.000 Euro.

Bassum - Fahren unter Alkoholeinfluss

Die Polizei kontrollierte am heutigen Morgen in Bassum-Kastendiek einen 33-jährigen Delmenhorster in seinem Mercedes. Schnell entstand der Verdacht, dass der Mann unter Alkoholeinfluss gefahren war. Dies wurde durch einen Atemalkoholtest bestätigt. Die Beamten ließen eine Blutentnahme bei ihm durchführen. Außerdem wurde ihm die Weiterfahrt untersagt und es wurde ein Ermittlungsverfahren eingeleitet.

Süstedt - Einbruch in Wohnhaus

In den gestrigen Vormittagsstunden kam es in der Harmisser Straße zu einem Einbruch in ein Wohnhaus. Unbekannte Täter warfen die Scheibe der Hauseingangstür ein und gelangten so in das Innere des Hauses. Dort durchsuchten sie sämtliche Räume. Etwaiges Diebesgut ist derzeit nicht bekannt.

Stuhr - Einbruch in Auto

In der Nacht von Mittwoch, 23:00 Uhr, und Donnerstag, 07:30 Uhr, brachen Unbekannte in ein geparktes Auto im Birkenweg ein. Sie brachten eine Seitenscheibe zu Bruch und machten sich an einem Display zu schaffen. Schließlich flüchteten sie ohne Beute.

Stuhr - Tasche aus Auto entwendet

Gestern um 18:10 Uhr haben unbekannte Täter die Seitenscheibe eines in der Bremer Straße abgestellten VW Caddy eingeschlagen. Anschließend entwendeten sie die darin abgelegte Laptoptasche samt Inhalt. Die Schadenshöhe beläuft sich auf ca. 1000 Euro.

Stuhr - Unfallflucht

Eine 68-jährige Frau aus Stuhr fuhr am Donnerstag gegen 05:00 Uhr mit ihrem Fahrrad den linksseitigen Gehweg in der Moselallee in Richtung Wendeplatz. Ein Auto kam aus der Gegenrichtung. Aufgrund der geparkten Fahrzeuge auf der Fahrbahnseite fuhr der Fahrer des Autos zu weit rechts, sodass die Fahrradfahrerin versuchte,auszuweichen. Das misslingt, die 68-Jährige stürzt und wird dabei leicht verletzt. Der Verursacher entfernt sich unerlaubt vom Unfallort.

Brinkum - Unerlaubtes Entfernen vom Umfallort

In der Bassumer Straße kam es am Donnerstagnachmittag zu einem Zusammenstoß von zwei Autos. Ein 70-Jähriger aus Weyhe stand mit seinem Mercedes auf dem Parkstreifen vor einem Küchengeschäft. Ein rückwärts ausparkender Mercedes-Fahrer übersieht das parkende Auto des Weyhers - es kommt zum Zusammenstoß. Der Verursacher verlässt die Unfallörtlichkeit unerlaubt. Es entsteht Sachschaden.

Weyhe - Unbekannte brechen in Wohnhaus ein

Am vergangenen Donnerstag sind unbekannte Täter zwischen 19:15 Uhr und 20:05 Uhr in ein Wohnhaus in der Straße "Auf dem Brink" eingebrochen. Sie durchsuchten dort mehrere Räume. Als sie vermutlich von dem zurückkehrenden Eigentümer gestört wurden, flüchteten sie in ein Maisfeld.

Weyhe - Diebstahl aus einem Auto

Am gestrigen Donnerstag kam es zwischen 13:45 Uhr und 14:45 Uhr zu einem Diebstahl aus einem Auto, das in der Kirchweyher Straße abgestellt war. Unbekannte Täter schlugen eine Seitenscheibe ein und entwendeten die im Fußraum liegende Handtasche samt Inhalt.

Rückfragen bitte an:

Arno Zumbach
Polizeiinspektion Diepholz
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Telefon: 05441 / 971-0 (Durchwahl -104)
Mobil: 0152/09480104
www.pi-dh.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Diepholz, übermittelt durch news aktuell
Medieninhalte
2 Dateien

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Diepholz

Das könnte Sie auch interessieren: