Polizeiinspektion Diepholz

POL-DH: +++ Syke - Handtaschenraub (Zeugen gesucht!)+++ Diepholz - Verkehrsunfall zwischen Fahrrad und Auto +++ Syke - Verkehrsunfallflucht (Zeugen gesucht) +++

Diepholz (ots) - Diepholz - Verkehrsunfall zwischen Fahrrad und Auto

Am gestrigen Montag kam es gegen 09:00 Uhr in der Lüderstraße zu einem Verkehrsunfall. Ein 76-jähriger Diepholzer fuhr mit seinem Fahrrad auf der Straße, wo es zu einer Berührung mit dem Auto eines 73-Jährigen aus Wetschen kam. Der Fahrradfahrer wurde dabei leicht an der Hand verletzt. An dem Auto entstand ein leichter Sachschaden.

Diepholz - Parkplatzunfall

Am gestrigen Montag kam es zwischen 15:45 Uhr und 16:00 Uhr auf dem Parkplatz eines Verbrauchermarktes in der Flöthestraße zu einem Unfall. Beim Parkvorgang fuhr ein 71-jähriger Diepholzer mit seinem Auto gegen ein dort geparktes Auto. Nach einer Wartezeit hinterlässt er einen Zettel und verlässt den Unfallort.

Syke - Handtaschenraub (Zeugen gesucht!)

Bereits am Mittwoch, den 30.09.2015, kam es um 18:45 Uhr auf der Hauptstraße zu einem Handtaschenraub. Eine 19-Jährige aus Syke wird von drei Männern zunächst angesprochen. Anschließend entrissen sie ihr die Handtasche, schubsten sie und warfen sie zu Boden. Die junge Frau verletzt sich dabei. Einer der Täter ist ihr bekannt, die anderen beiden sind bis heute unbekannt. Da sich der Vorfall auf offener Straße ereignet hat, könnte es Zeugen geben. Hinweise nimmt die Polizei in Syke unter 04242/9690 entgegen.

Martfeld - Verkehrsunfall zwischen Sattelzug und Auto

Ein 23-jähriger Niederländer fuhr gestern um 07:40 Uhr mit seinem Sattelzug über die Kirchstraße in Martfeld. Auf der Strecke in Richtung Hoya kam er in einer Linkskurve aus unbekannten Gründen von der Fahrbahn ab und geriet in den Gegenverkehr. Dort stieß der Sattelzug mit einem entgegenkommenden 38-jährigen Autofahrer aus Hilgermissen zusammen. An dem Auto entstand ein Sachschaden von 1500 Euro, wohingegen der Sattelzug nahezu unbeschädigt blieb.

Bassum - Autofahrerin kommt von der Fahrbahn ab

Eine 22-jährige Ford-Fahrerin aus Weyhe befuhr gestern um 20:08 Uhr die Nordwohlder Dorfstraße in Richtung Syke. Aus noch ungeklärter Ursache kam sie nach rechts von der Fahrbahn ab, der Wagen überschlug sich und landete auf dem Dach. Dabei blieb die 22-Jährige unverletzt. Das Fahrzeug war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Der entstandene Sachschaden ist noch unbekannt.

Syke - Verkehrsunfallflucht

Ein 24-jähriger Sprinter-Fahrer aus Osterholz fuhr am gestrigen Montag gegen 12:10 Uhr gegen einen Steinpoller in der Schloßweide, beschädigt ihn dadurch und entfernt sich danach unerlaubt vom Unfallort. Aufgrund sachdienlicher Zeugenaussagen konnte der Fahrer kurze Zeit später im Stadtgebiet angetroffen werden. Es wurde ein Ermittlungsverfahren eingeleitet. Der Sachschaden beläuft sich auf ca. 300 Euro.

Syke - Verkehrsunfallflucht (Zeugen gesucht)

Am vergangenen Montag zwischen 11:00 Uhr und 11.30 Uhr beschädigt ein unbekannter Autofahrer die hintere rechte Stoßstange eines schwarzen Seat Ibiza, der auf dem Parkplatz des Rathauses abgestellt war. Der Unfallverursacher entfernte sich danach unerlaubt von der Unfallstelle und hinterließ einen Schaden von ca. 250 Euro. Hinweise nimmt die Polizei in Syke unter 04242/9690 entgegen.

Stuhr - Einbruch in eine Wohnung

Zwischen Sonntag, 20:30 Uhr, und Montag, 16:45 Uhr, bricht ein unbekannter Täter in eine Wohnung in der Moselallee ein. Er hebelte die Terrassentür auf und gelangte so ins Innere. Der Täter durchsuchte sämtliche Schränke, entwendete jedoch nichts.

Weyhe - Verkehrsunfall zwischen Auto und Kleinkraftrad

Gestern kam es um 12:15 Uhr auf der Südumgehung Dreye zu einem Verkehrsunfall. Ein Autofahrer musste verkehrsbedingt stark bremsen. Der hinter ihm befindliche 17-jährige Fahrer eines Kleinkraftrades aus Weyhe musste daraufhin so stark bremsen, dass er sich überschlug. Es kam nicht zu einem Zusammenstoß mit dem Auto. Der 17-Jährige wurde dabei leicht verletzt. Es entstand ein Sachschaden von ca. 1000 Euro.

Weyhe - Verkehrsunfall nach Fahrt unter Medikamenteneinfluss

Am Montag um 18:48 Uhr fiel einem Autofahrer auf der Leester Straße ein vor ihm fahrender 46-jähriger Weyher auf, der mit seinem Auto in Schlangenlinien fuhr. Noch bevor die dazu gerufenen Polizisten den Autofahrer anhalten konnten, verunfallte dieser auf dem Parkplatz eines Seniorenheimes mit einem dort geparkten Auto. Der Verunfallte gibt gegenüber den Beamten zu, Schmerzmittel genommen zu haben. Ihm wird eine Blutprobe entnommen und sein Führerschein wird beschlagnahmt.

   ---Sulingen Fehlanzeige--- 

Rückfragen bitte an:

Arno Zumbach
Polizeiinspektion Diepholz
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Telefon: 05441 / 971-0 (Durchwahl -104)
Mobil: 0152/09480104
www.pi-dh.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Diepholz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Diepholz

Das könnte Sie auch interessieren: