Polizeiinspektion Diepholz

POL-DH: Pressemeldung der PI Diepholz vom 03.10 2015

Diepholz (ots) - PI Diepholz

Trunkenheit im Verkehr Samstag, 03.10.2015, 00.45 Uhr Wagenfeld, Burlager Straße 57-jähriger Mann aus dem Raum Osnabrück wird mit seinem PKW am obigen Ort angehalten und kontrolliert. Hierbei wird Atemalkoholgeruch festgetstellt. Dem Mann wird eine Blutprobe entnommen, die Weiterfahrt untersagt und der Führerschein beschlagnahmt.

Fahren ohne Erlaubnis Samstag, 03.10.2015, 02.55 Uhr Diepholz, Graftlage 24-jähriger Mann aus Berssenbrück befährt mit seinem PKW den obigen Ort und wird dort angehalten uhnd kontrolliert. Während der Kontrolle wird festgestellt, daß der Mann auf Grund einer behördlichen Entziehung der Fahrerlaubnis kein Kraftfahrtzeug führen darf. Desweiteren stand der Mann zum Zeitpunkt der Fahrt unter dem Einfluß von Betäubungsmitteln.

PK Weyhe

   --- Fehlanzeige --- 

PK Syke

Einbruchdiebstahl aus Zahnarztpraxis Do., 01.10.2015 18:30 Uhr - Fr., 02.10.2015 06:30 Uhr 27211 Bassum, Bremer Straße Bislang unbekannte Täter öffneten eine rückwärtige Terrassentür zu einem Laborraum einer Zahnarztpraxis. Im Inneren wurden sämtliche Räumlichkeiten nach Diebesgut durchwühlt und schließlich Bargeld aus einer Geldkassette entwendet. Täterhinweise liegen nicht vor. Schadenshöhe: z.Zt nicht bekannt

Trunkenheit im Verkehr Sa., 03.10.2015 00:15 Uhr 27211 Bassum, Sulinger Landstraße, B 61 Ein 47-jähriger Pkw-Führer aus Sulingen befuhr mit geringer Geschwindigkeit (ca. 30km/h) und in Schlangenlinien mit seinem Daimler-Chrysler die B 61 in Richtung Sulingen. Bei der anschließenden Verkehrskontrolle stellten Beamte des Einsatz- und Streifendienstes der Polizei Syke bei dem 47-jährigen Atemalkohol fest. Ein Alkoholtest ergab einen Wert von 1,9 Promille. Eine Blutprobenentnahme wurde durchgeführt und der Führerschein sichergestellt. Gegen den 47-jährigen wurde ein Strafverfahren eingeleitet.

Verkehrsunfall mit Sachschaden und zwei leicht verletzten Personen Fr., 02.10.2015 13:10 Uhr 28857 Syke, Bassumer Straße/ Einmündung Georgstraße Eine 51-jährige Fahrradfahrerin aus Bremen befuhr mit ihrem Fahrrad die Bassumer Straße in Richtung Hauptstraße. In Höhe der Einmündung Georgstraße möchte sie nach links in diese abbiegen. Hierbei übersieht sie jedoch eine entgegenkommende und bevorrechtigte 16-jährige Mofaführerin aus Syke. Durch die Kollision entstand an beiden Fahrzeugen Sachschaden und beide Beteiligte erlitten leichte Verletzungen und wurden vorsorglich einem Krankenhaus zugeführt. Schadenshöhe: ca. 330,00 Euro

Verkehrsunfall mit Sachschaden und einer leicht verletzten Person Fr., 02.10.2015 13:25 Uhr 27327 Martfeld, Hauptstraße/ Einmündung Bremer Straße Ein 49-jähriger Pkw-Führer aus Eystrup befuhr mit seinem VW die Bremer Straße in Richtung Hauptstraße und wollte nach links auf diese abbiegen. Hierbei übersah er den von links kommenden und vorfahrtsberechtigten 61-jährigen Leichtkraftführer aus Martfeld. Durch den Zusammenstoß entstand Sachschaden und der 61-jährige erlitt leichte Verletzungen. Schadenshöhe: ca. 1.000,00 Euro

Verkehrsunfall mit hohem Sachschaden Fr., 02.10.2015 16:10 Uhr 28857 Syke-Okel, Diekhus Ein 23-jähriger Pkw-Führer aus Syke befuhr mit seinem Audi A4 die Straße Diekhus in Richtung Syke. In einer Kurve kam es zu einer frontalen Kollision mit einem entgegenkommenden Pkw der Marke BMW von einem 20-jährigen aus Syke. Beide Pkw waren nicht mehr fahrbereit. Zu Verletzungen ist es nicht gekommen. Schadenshöhe: ca. 10.000,00 Euro

PK Sulingen

Am Freitag kam es in der Zeit zwischen 9 Uhr und 9.20 Uhr auf dem Parkplatz einer Arztpraxis in der Langen Straße in Sulingen zu einem leichten Verkehrsunfall. Vermutlich beim Ausparken beschädigte ein bisher unbekannter Unfallverursacher einen schwarzen Pkw Seat. Anschließend entfernte er sich, ohne sich um den entstandenen Schaden zu kümmern. Wer Hinweise zu dem Unfall geben kann, melde sich bitte bei der Polizei Sulingen unter 04271/9490.

Falls weitere, presserelevante Meldungen eingehen, werden diese unverzüglich nachgereicht.

   PI Diepholz Jaschek, PK
   --- WDL --- 

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Diepholz
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Telefon: 05441 / 971-0 (Durchwahl -104)
Mobil: 0152/09480104
www.pi-dh.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Diepholz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Diepholz

Das könnte Sie auch interessieren: