Polizeiinspektion Diepholz

POL-DH: Pressemitteilung der Polizei Diepholz am 30.09.2015

Diepholz (ots) - Syke/ Bassum: Verkehrsunfallfluchten mit Sachschäden

Am Montag, den 28.09.2015, wurde ein schwarzer Pkw Volvo in Syke beschädigt. Das Fahrzeug war in der Zeit von 17:00 Uhr bis 19:30 Uhr an der Boschstraße, in Richtung Siemensstraße geparkt, als es von einem unbekannten Fahrzeug u. a. an der Fahrerseite zerkratzt wurde. Zeugen zu diesem Vorfall werden gebeten, sich mit der Polizei Syke unter Tel: 04242/9690 in Verbindung zu setzen. Schadenshöhe: ca. 3.000 Euro

In Bassum wurde an einem ordnungsgemäß geparkten VW Transporter der linke Außenspiegel abgefahren. Das Fahrzeug war am Dienstag, den 29.09.15, in der Zeit zwischen 13:50 Uhr und 14:15 Uhr auf dem Parkstreifen an der Bremer Straße geparkt. Der Unfallverursacher entfernte sich danach unerlaubt vom Unfallort und hinterließ einen Schaden in Höhe von ca. 250 Euro. Zeugen zu diesem Unfall werden gebeten, sich mit der Polizei Bassum unter der Tel: 0 42 41/ 80 29 10 in Verbindung zu setzen!

Syke/ Bassum: Verkehrsunfall mit Sachschaden

Am Dienstag, den 29.09.15, kam es um 16:45 Uhr in Bassum, Apelstedt (B61) zu einem Verkehrsunfall mit Sachschaden. Ein 21-jähriger Ford Focus-Fahrer aus Bassum und ein 72-jähriger Audi-Fahrer aus Oldenburg befuhren in dieser Reihenfolge hintereinander die B 61 in Richtung Bassum. Nach der Abfahrt in Richtung Twistringen setzte der Audi-Fahrer zum Überholen an. Als er sich bereits in Höhe des Ford-Fahrers befand, zog dieser, ohne Rückschau zu halten, ebenfalls auf die linke Fahrspur. Beide Fahrzeuge kollidierten seitlich, die PKW-Führer bleiben dabei unverletzt. Sachschaden: ca. 7.000 Euro

Weyhe/ Kirchweyhe: Diebstahl von vier Pkw-Kompletträdern

Zu einem Diebstahl von vier Pkw- Kompletträdern ist es in der Nacht von Montag auf Dienstag in Kirchweyhe gekommen. Der PKW Volvo befand sich frei zugänglich auf einem Privatgrundstück an der Straße "Hinter den Höfen". Der oder die Täter bockten das Fahrzeug auf vorgefundenen Pflastersteine auf, bauten die montierten Räder wurden ab und entwendeten diese. Die Radbolzen mitsamt der Kunststoffabdeckungen blieben vor Ort. Es entstand Schaden in Höhe von etwa 1.000,- Euro.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Diepholz
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Telefon: 05441 / 971-0 (Durchwahl -104)
Mobil: 0152/09480104
www.pi-dh.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Diepholz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Diepholz

Das könnte Sie auch interessieren: