Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Diepholz

09.08.2015 – 16:51

Polizeiinspektion Diepholz

POL-DH: Pressemeldung vom 09.08.2015

Diepholz (ots)

Bereich Polizeikommissariat Weyhe:

Bereits am Freitagmorgen, gegen 07:45 Uhr, kommt es auf der Feldstraße in Stuhr-Brinkum zu einem Verkehrsunfall zwischen einem 16-jährigen Pedelecfahrer und einem 48-jährigen Pkw-Führer aus Brinkum, als der 16-jährige Stuhrer mit seinem Fahrzeug vom Radweg der Verlängerung des Burgenweges kommend die Straße überquert ohne dem bevorrechtigten Pkw die Vorfahrt zu gewähren. U.a. sei die Funktionsuntüchtigkeit der Bremsen des Elektrorades mitursächlich für die Kollision gewesen. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf gut 2.500 Euro.

2. Auf der Südumgehung Dreye, in Fahrtrichtung Bremen, ereignet sich am Samstagmittag (12:35 Uhr) im Zuge einer Motorradtour ein Verkehrsunfall, bei dem eine 48-jährige Motorradfahrerin leicht verletzt wird. Die Frau aus Colnrade kommt alleinbeteiligt zu Fall, als der vorausfahrende Motorradfahrer aufgrund einer Ampelanlage abbremst. Dies übersieht die Nachfolgende und überbremst ihr Kraftrad, als sie ebenfalls die Geschwindigkeit reduzieren will. Der Sachschaden an dem Motorrad sowie der Fahrbahn liegt insgesamt bei etwa 1.500 Euro.

3. Ein aufmerksamer Zeuge bemerkt am Samstagabend gegen 20:35 Uhr wie sich eine männliche Person an einem abgestellten Lkw in der Nikolaus-Otto-Str. in Stuhrbaum zu schaffen macht. Der 23-jährige Mann aus Polen gelangt über eine geöffnete Plane auf die Ladefläche des Kleinlasters, sucht dort nach Diebesgut und entfernt sich anschließend mit entwendeten Kopfhörern fußläufig. Der Täter kann jedoch folgend in unmittelbarer Nähe durch die eingesetzten Beamten gestellt und kontrolliert werden. Neben dem Diebesgut können bei dem Mann noch Betäubungsmittel aufgefunden werden.

Bereich Polizeikommissariate Syke und Sulingen: -keine Meldungen

Südkreis Diepholz:

Unfall mit leichtem Sachschaden Ort: 49448 Marl, B 51 (Osnabrücker Straße)/ Botterstraße Zeit: 008.08..2015, 17:30 h Ein 76-jähriger aus Marl will mit seinem elektrischen Rollstuhl die Bundesstraße 51 in Richtung Botterstraße kreuzen. Hierbei übersieht er zwei aus Richtung Osnabrück in Richtung Diepholz auf der B 51 fahrende Pkw. Um einen Zusammenstoß mit dem Rollstuhlfahrer zu vermeiden, macht die erste Pkw-Fahrerin (23-jährige Frau aus Stemwede) eine Vollbremsung und es gelingt ihr, noch vor dem Rollstuhlfahrer zum Stehen zu kommen. Der ihr nachfolgender 19-jähriger Lübbecker kann sein Fahrzeug nicht mehr rechtzeitig anhalten und fährt leicht auf. An beiden Fahrzeugen entstehen leichte Sachschäden (1000,--)

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Diepholz
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Telefon: 05441 / 971-0 (Durchwahl -104)
Mobil: 0152/09480104
www.pi-dh.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Diepholz, übermittelt durch news aktuell