PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeiinspektion Diepholz mehr verpassen.

12.06.2015 – 10:30

Polizeiinspektion Diepholz

POL-DH: +++ Soko "Real" benötigt die Hilfe der Bevölkerung - Erneuter Zeugenaufruf +++

POL-DH: +++ Soko "Real" benötigt die Hilfe der Bevölkerung - Erneuter Zeugenaufruf +++
  • Bild-Infos
  • Download

Diepholz (ots)

Die Soko "Real" der Polizeiinspektion Diepholz ist mit den Ermittlungen wegen versuchtem Raubmord im vollen Gange. Das etwa 20-köpfige Team der Sonderkommission fahndet seit dem 06.06.2015 nach den brutalen Räubern des Überfalls auf einen Geldtransporter am Real Supermarkt in Stuhr (wir berichteten). Doch es fehlen noch die entscheidenden Zeugen mit brauchbarem Bildmaterial. Daher appelliert die Polizei nochmals an die Bevölkerung: Wer hat die Tat gefilmt, oder Fotoaufnahmen gefertigt? Hat jemand die Täter - insbesondere ohne Maskierung - gesehen? Beim Bildmaterial handelt sich um wichtiges Beweismaterial, dass zur Ermittlung der Täter betragen könnte.

Ein großer Fokus wird derzeit auf die Ermittlung des Fluchtfahrzeugs gelegt. Dieser Pressemitteilung liegt nochmals ein modifiziertes Bild eines bauähnlichen Ford Fokus Kombi in grau/silber bei. Die Scheiben der Ladefläche waren nach Angaben der Zeugen dunkel getönt. Welcher Zeuge kann zu dem Fahrzeug Angaben machen? Wer hat das Fahrzeug im Vorfeld, oder nach der Tat gesehen?

Das Vorgehen der Täter war äußerst professionell - insbesondere die Tatsache, dass auch scharf geschossen wurde, zeigt das brutale und berechnende Verhalten der Räuber.

Mittlerweile konnten die Polizeibeamten viele Zeugen vernehmen, allerdings fehlt noch die entscheidende Spur. Die Ermittlungen der Soko gehen dabei in alle Richtungen . Sie werden in ihrer Arbeit von Spezialisten, unter anderem das LKA, unterstützt. Es wir dabei auch nach bundes- und europaweiten Tatzusammenhängen gesucht.

Jeder Hinweis kann der Sonderkommission bei den Ermittlungen helfen. Unter der Telefonnummer 05441 / 9710 bei der Polizei Diepholz werden alle Hinweise entgegen genommen.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Diepholz
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Thomas Gissing
Telefon: 05441 / 971-0 (Durchwahl -104)
Mobil: 0152/09480109
www.pi-dh.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Diepholz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Diepholz
Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Diepholz