Polizeiinspektion Diepholz

POL-DH: +++ Verkehrsunfall in Wagenfeld + 36-jähriger Autofahrer fährt ohne Führerschein, dafür aber unter Einfluss von Betäubungsmitteln in Sulingen + Einbruch in Schwarme +++

Diepholz (ots) - +++ Wagenfeld - Verkehrsunfall +++

Ein 20-jähriger Opelfahrer aus Marl verunglückte gestern in der Früh, gegen 05:50 Uhr, auf der Straße "Bei den Meierhöfen". Er geriet aufgrund von Glätte im Kurvenbereich ins Schleudern und prallte gegen einen Baum. Nachfolgend überschlug er sich noch mit seinem Fahrzeug. Glücklicherweise blieb der junge Fahrer bei diesem Unfall unverletzt.

+++ Suligen - Fahren ohne Fahrerlaubnis, dafür aber mit Betäubungsmitteleinfluss +++

Einen 36-jährigen Opel-Fahrer hielten Beamte des Polizeikommissariats Sulingen gestern, gegen 15:15 Uhr, auf der L 202 in Nordsulingen an. Bei der Kontrolle musste sie feststellen, dass eine Beeinflussung durch Betäubungsmittel offensichtlich ist. Ein Drogenschnelltest brachte dann den entsprechenden Nachweis zutage. Nach eigenen Angaben hatte der junge Mann aus Espelkamp einige Tage zuvor Betäubungsmittel konsumiert. Er wies sich vor Ort mit seinem Führerschein aus. Diesen stellten die Beamten jedoch umgehend sicher, da bereits seit Juli 2014 durch die zuständige Behörde ein wirksamer Führerscheinentzug gegen den Ostwestfalen ausgesprochen worden war. Ein weiteres Verfahren wegen Fahren ohne gültige Fahrerlaubnis wurde eingeleitet. Nach erfolgter Blutentnahme und Untersagung der Weiterfahrt konnte der junge Mann den Heimweg antreten.

+++ Schwarme - Einbruch +++

Unbekannte Täter versuchten am Mittwoch, zwischen 22:30 Uhr und 22:55 Uhr, mit massiver Gewalt die Eingangstür des KFZ-Verkaufsraumes in der Straße "An der Rennbahn" zu öffnen. Als dies misslang, machten sie sich am Rolltor der Werkstatt zu schaffen und hatten hier Erfolg. Ob etwas entwendet wurde, stand bei Tatortaufnahme noch nicht fest. Durch die Beschädigungen ist ein Schaden von etwa 500 Euro entstanden. Hinweise nimmt die Polizei in Syke unter 04242/9690 entgegen.

+++ Martfeld - LKW-Aufbruch +++

Gewaltsam öffneten unbekannte Täter zwischen Dienstag,21:30 Uhr, und 06:00 Uhr, die Tür eines Daimler Transporters, der auf dem Firmengelände in der Holzmaase abgestellt war, und entwendeten aus dem Fahrzeuginneren die gesamte Handwerkerausrüstung. Im gleichen Tatzusammenhang wurde ein weiterer Transporter der Marke Opel gewaltsam angegangen, indem ein Seitenfenster zertrümmert wurde. Hier entwendete man aus dem Handschuhfach ein Laser-Messgerät. Hinweise nimmt die Polizei in Syke unter 04242/9690 entgegen.

+++ Bassum - Verkehrsunfall mit zwei leicht verletzten Personen +++

Ein 59-jähriger Peugeot-Fahrer aus Bassum und ein 75-jähriger LKW-Fahrer befuhren gestern, gegen 06:40 Uhr, in dieser Reihenfolge die B61 nach Sulingen. Der Peugeot-Fahrer wollte nach links abbiegen, doch der nachfolgende LKW-Fahrer erkannte die Situation zu spät und fuhr auf seinen Vordermann auf. Durch den Aufprall wurde der Peugeot auf die Gegenfahrbahn geschleudert und kollidierte dort mit der entgegenkommenden 32-jährigen Toyota Yaris-Fahrerin aus Mellinghausen. Beide Fahrzeugführer werden dabei leicht verletzt.

+++ Barrien - Verkehrsunfallflucht +++

Am Mittwoch, zwischen 15:45 Uhr und 16:20 Uhr, wurde auf dem Kundenparkplatz des Verbrauchermarktes des Handwerkerhofs ein grüner Jaguar am rechten Kotflügel beschädigt. Der Unfallverursacher entfernte sich danach unerlaubt vom Unfallort. Zeugen zu diesem Vorfall werden gebeten, sich mit der Polizei Syke unter 04242/9690 in Verbindung zu setzen.

+++ Stuhr - Diebstahl von einem Firmengelände +++

Unbekannte Täter drangen in der Nacht von Dienstag auf Mittwoch, zwischen 18:00 Uhr und 04:05 Uhr, auf ein Firmengelände in der Johannes-Keppler-Straße ein, indem sie den Maschendrahtzaun hochbogen und beschädigten. Nachdem allerdings der Versucht scheiterte, die Fahrertür eines LKW aufzuhebeln, gingen sie einen anderen LKW an. Hier gelang ihnen die Tat und sie entwenden von der Ladefläche Ausstellungsstücke von Heizungselementen. Hinweise nimmt die Polizei in Weyhe unter 0421/80660 entgegen.

+++ Weyhe - Auffahrunfall +++

Auf der Südumgehung kam es gestern, gegen 08:20 Uhr, im Löwenhof zu einem Zusammenstoß zwischen zwei Autos. Ein 56-jähriger Weyher fuhr mit seinem Auto auf den Fiat 500 einer schwangeren Verkehrsteilnehmerin auf. Nach bisherigen Erkenntnissen wurde niemand verletzt. Es entstand an beiden Fahrzeugen Sachschaden.

+++ Weyhe - Verkehrsunfallflucht +++

Ein Golf hielt gestern, gegen 18:45 Uhr, zunächst verkehrsbedingt an einer roten Ampel in der Kirchweyher Straße an. Trotz des Rotlicht setzte er dann aber seine Fahrt fort und fuhr in die Kreuzung ein. Um einen Unfall zu verhindern, musste eine Mercedes-Fahrerin stark abbremsen, die eigentlich in die Straße "Im Mühlengrunde" abbiegen wollte. Daraufhin fuhr der hinter ihr fahrende PKW auf den Mercedes auf. Der 79-jährige Fahrer des Golfs entfernte sich unerlaubt, konnte jedoch im Rahmen der Fahndung angetroffen werden. Zeugen können sich bei der Polizei in Weyhe unter 0421/80660 melden.

Rückfragen bitte an:

Uta-Masami Münch
Polizeiinspektion Diepholz
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Telefon: 05441 / 971-0 (Durchwahl -104)
Mobil: 0152/09480104
www.pi-dh.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Diepholz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Diepholz

Das könnte Sie auch interessieren: