Polizeiinspektion Diepholz

POL-DH: +++ Täter graben einen Zigarettenautomaten bei den Waldsportstätten in Rehden aus und brechen ihn in einem Waldstück auf + In Stuhr wurde Schmuck gefunden - Eigentümer gesucht (mit Fotos) +++

Aufgefundener Schmuck in Stuhr

Diepholz (ots) - +++ Rehden - Automatenaufbruch +++

Gestern wurde durch einen aufmerksamen Zeugen ein aufgebrochener Zigarettenautomat an einem Waldweg in Rehden aufgefunden. Nach bisherigen Ermittlungen stammt der Automat vom Haupteingang des Stadions "Waldsportstätten". Bislang unbekannte Täter hatten ihn dort ausgegraben und in dem Waldstück gewaltsam aufgebrochen. Es wurden daraus mehrere Zigarettenschachteln entwendet. Die Tatzeit konnte bislang von Montag, 17:30 Uhr, auf Dienstag, 05:30 Uhr, eingegrenzt werden. Die Polizei in Diepholz hat die Ermittlungen aufgenommen und sucht nach Zeugen, die sachdienliche Hinweise unter 05441-9710 geben können.

+++ Stuhr - Schmuck aufgefunden (Fotos) +++

Am 19.04.2015 fand ein Zeuge in Stuhr Varrel, in der Grünen Straße, mehrere Schmuckstücke im Graben auf. Die Polizei geht davon aus, dass der Schmuck aus einem Diebstahl stammen könnte. Sie ist nun auf der Suche nach den Eigentümern. Wer kann außerdem Hinweise darauf geben, wer die Schmuckstücke dort abgelegt hat? Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei in Weyhe unter 0421-8066-0 entgegen.

+++ Sulingen - Diebstahl von Leichtmetallfelgen +++

Unbekannte Täter entwendeten am Dienstag, zwischen 04:00 Uhr und 04:30 Uhr, auf dem Verkaufsgelände eines Autohauses in der Berliner Straße von zwei abgestellten Autos, ein Toyota Auris und ein Toyota Yaris, jeweils alle vier Leichtmetallräder im Wert von etwa 1.800 Euro. Zur Tat wurden sowohl Kalksandsteine, als auch ein Wagenheber benutzt. Sachdienliche Hinweise an die Polizei Sulingen unter 04271/949-0.

+++ Syke - Graffiti +++

Unbefugt betraten unbekannte Täter zwischen dem 13.05.2015 und 18.05.2015 das Werksgelände einer Waggonfirma in der Brückenstraße und besprühten dort zwei abgestellte Waggons mit Graffiti. Die Tags sind zum Teil nicht zu deuten, leserlich ist aber der Satz: "Ihr seid Facebook-Opfer". Zeugenhinweise zu diesem Vorfall nimmt die Polizei Syke unter 04242/9690 entgegen.

+++ Bassum - Verkehrsunfallflucht +++

Eine Bassumerin parkte am Dienstag, zwischen 19:05 Uhr und 19:20 Uhr, ihren schwarzen Opel Corsa auf dem Parkplatz eines Lebensmittel-Discounters in der Bahnhofsstraße. Während ihrer kurzen Abwesenheit beschädigte ein unbekannter Fahrzeugführer den hinteren Stoßfänger ihres Wagens und entfernte sich danach unerlaubt vom Unfallort. Zeugen werden gebeten, sich mit der Polizei Syke unter 04242/9690 in Verbindung zu setzen.

+++ Syke - Diebstahl aus Transporter +++

Auf bislang unbekannte Art und Weise gelangten Zwischen Dienstag und Mittwoch, von 22:00 Uhr und 07:00 Uhr, unbekannte Täter in das Fahrzeuginnere eines Renault Transporters, der auf dem Grundstück eines Einfamilienhauses in der Okeler Straße abgestellt war. Sie entwendeten mehrere Werkzeugen und hinterließen einen erheblichen Schaden. Hinweise nimmt die Polizei Syke unter 04242-9690 entgegen.

+++ Syke - Einbrüche +++

In der Zeit von Dienstag, 19:00 Uhr bis Mittwoch, 07:00 Uhr brachen unbekannte Täter in Syke-Barrien in zwei Firmen ein. Auf der Barrier Straße wurde durch unbekannte Täter der Verkaufsbürocontainer eines Autohändlers aufgebrochen und daraus ein Laptop entwendet. Den Frisörladen auf der Straße "Krusenberg" nahmen Einbrecher ebenfalls ins Visier. Dort drangen die Täter nach Manipulation einer Tür in das Ladenlokal ein und entwendeten von drei Kleiderständern Damen-Mode. Hinweise nimmt die Polizei Syke unter 04242-9690 entgegen.

+++ Weyhe - Diebstahl von Kompletträdern +++

Erneut sind Diebe, die es auf Kompletträder von PKW abgesehen haben, in Weyhe aktiv gewesen. In der Hagener Straße, von Montag auf Dienstag, und in der Dudenstraße, von Donnerstag bis Dienstag, bockten bislang unbekannte Täter einen Audi und einen Porsche mit Pflastersteinen aus der Hofpflasterung auf und entwendeten jeweils die vier Alukompletträder. Die Radbolzen verblieben vor Ort. Die Täter hinterließen einen erheblichen Sachschaden. Zeugen können sich an Polizei Weyhe unter 0421/8066-0 wenden.

+++ Stuhr - Autoaufbruch +++

In Stuhr schlug ein bislang unbekannter Täter zwischen Donnerstag und Dienstag in der Twistringer Straße die hintere Dreiecksscheibe des verschlossenen PKWs ein und öffnete das Fahrzeug von innen. Im Anschluss hebelte er die Mittelkonsole heraus und nahm das Navigationsgerät samt Bildschirm sowie das Bedienelement der Mittelkonsole heraus. Zeugen, die etwas beobachtet haben, werden gebeten sich bitte bei der Polizei Weyhe unter 0421/8066-0 zu melden.

Rückfragen bitte an:

Uta-Masami Münch
Polizeiinspektion Diepholz
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Telefon: 05441 / 971-0 (Durchwahl -104)
Mobil: 0152/09480104
www.pi-dh.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Diepholz, übermittelt durch news aktuell
Medieninhalte
2 Dateien

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Diepholz

Das könnte Sie auch interessieren: