FW-MH: Zimmerbrand

Mülheim an der Ruhr (ots) - Am 6. Februar um 22:43 Uhr wurde der Leitstelle der Feuerwehr Mülheim an der Ruhr ...

Polizeiinspektion Diepholz

POL-DH: + Mit FOTO + Zeugen nach Anhängerdiebstahl in Diepholz gesucht + Radfahrerin bei Unfallflucht in Barrien verletzt + Einbrüche in Wohnhäuser in Stuhr, Scholen und Twistringen +

Anhängerdiebstahl in Diepholz

Diepholz (ots) - Diepholz - Zeugen nach Anhängerdiebstahl gesucht - Mit FOTO

In der Nacht zum Freitag wurde in Diepholz in der Siemensstraße bei einem Firmeneinbruch ein PKW-Anhänger gestohlen. Am Sonntagabend wurde der entwendete Hänger in Aschen an der Apwischer Straße aufgefunden, die Diebe hatten ihn dort auf einem Feldweg stehen gelassen. Die Polizei in Diepholz hat die Ermittlungen aufgenommen und hofft nun auf Zeugen, denen der auffällige rote Anhänger am vergangenen Wochenende aufgefallen ist und die Angaben zu dem Zugfahrzeug machen können. Zeugen werden gebeten, sich unter Telefon 05441/9710 zu melden. Ein Bild des Anhängers steht in der Digitalen Pressemappe der Polizeiinspektion Diepholz unter http://www.polizeipresse.de/pm/68439 zum Download bereit.

Syke - Verkehrsunfallflucht

Leicht verletzt wurde gestern Morgen eine 20-jährige Frau aus Syke bei einem Verkehrsunfall in Barrien, der Verursacher beging Fahrerflucht und wird nun von der Polizei gesucht. Gegen kurz vor 07:00 Uhr war die Radfahrerin auf dem Radweg am Krusenberg in Richtung Okel unterwegs. Als sie die Einmündung zur Falkenstraße überqueren wollte, wurde sie von einem herannahenden PKW erfasst. Die Frau stürzte und verletzte sich dabei leicht. Der Autofahrer hielt kurz an und fragte die Frau nach ihrem Befinden, anschließend setzte er sich jedoch in sein Fahrzeug und fuhr davon, ohne sich weiter um die Verletzte zu kümmern oder seine Personlainen anzugeben. Er nutzte nach Aussage der Frau einen silbernen PKW und soll ca. 40 bis 45 Jahre alt gewesen sein. Er war schlank, hatte graue kurze Haare und eine lichte Stelle am Hinterkopf. Die Polizei Syke ermittelt nun wegen Fahrerflucht und sucht Zeugen, die Hinweise auf den Mann geben können. Telefon 04242/9690.

Stuhr - Einbruch

Am gestrigen Montag kam es im Ortsteil Fahrenhorst im Kätinger Mühlenweg zu einem Einbruch in ein Wohnhaus. In der Zeit zwischen 10:30 und 19:30 Uhr verschafften sich unbekannte Täter Zutritt zu einem dortigen Einfamilienhaus, indem sie ein Fenster einwarfen. Anschließend durchsuchten sie die Räumlichkeiten und das Mobiliar und flüchteten unerkannt. Ob etwas entwendet wurde, stand gestern Abend noch nicht abschließend fest. Der Sachschaden beläuft sich auf ca. 500 Euro. Zeugen, die gestern verdächtige Personen oder Fahrzeuge gesehen haben, werden gebeten, sich unter Telefon 0421/80660 bei der Polizei in Weyhe zu melden.

Scholen - Einbruch

Wie gestern Nachmittag bei der Polizei in Sulingen gemeldet wurde, kam es vermutlich in der Nacht zum Montag zu einem Einbruch in ein Wohnhaus in Scholen Ortsteil Blockwinkel. Zwischen Sonntag 15:00 Uhr und Montag 16:00 Uhr schlugen unbekannte Täter ein Küchenfenster ein und drangen auf diese Weise in das Haus ein. Die Räume wurden von den Einbrechern durchsucht, gestohlen wurde ein kleinerer Geldbetrag. Anschließend flüchteten die Täter unerkannt und ließen einen Sachschaden von mehreren hundert Euro zurück. Hinweise nimmt die Polizei Sulingen unter Telefon 04271/9490 entgegen.

Twistringen - Einbruch

Am späten gestrigen Abend wurde bei der Polizei ein Einbruch gemeldet, der sich tagsüber in der Zeit zwischen 06:30 und 22:45 Uhr im Buschweg ereignete. Unbekannte Täter hebelten eine Terrassentür eines dortigen Wohnhauses auf und verschafften sich so gewaltsam Zutritt. Mehrere Räume wurden durchwühlt, jedoch offenbar nichts entwendet. Trotzdem entstand ein Sachschaden von ca. 1.000 Euro. Zeugenhinweise nimmt die Polizei in Syke unter Telefon 04242/9690 entgegen.

Bruchhausen-Vilsen - Trunkenheit im Straßenverkehr

Wegen Trunkenheit im Straßenverkehr muss sich seit dem gestrigen Mittag ein 64-jähriger Autofahrer verantworten. Gegen 12:30 Uhr stoppte eine Streife der Polizei den Mann in der Straße Am Bahnhof mit seinem Opel. Wie sich herausstellte, stand er unter Alkoholeinfluss, ein Test vor Ort ergab 0,59 Promille. Zur Blutprobe musste der 64-jährige mit auf die Wache, seine Weiterfahrt wurde untersagt. Ihn erwartet nun ein empfindliches Bußgeld, Punkte in Flensburg und ein Fahrverbot.

Bassum - Verkehrsunfallflucht

Am vergangenen Sonntag in der Zeit zwischen 09:45 und 11:15 Uhr kam es auf dem Parkplatz beim Hallenbad in Bassum zu einer Unfallflucht. Ein dort abgestellter Audi A6 wurde durch einen Unbekannten an der hinteren linken Stoßstange beschädigt. Der Verursacher flüchtete unerlaubt, ohne sich um den entstandenen Sachschaden von mehreren hundert Euro zu kümmern, Ihn sucht nun die Polizei Syke und hofft dabei auf Zeugen. Telefon 04242/9690.

Rückfragen bitte an:

Andrik Hackmann
Polizeiinspektion Diepholz
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Telefon: 05441 / 971-0 (Durchwahl -104)
Mobil: 0152/09480104
www.pi-dh.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Diepholz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Diepholz

Das könnte Sie auch interessieren: