Polizeiinspektion Diepholz

POL-DH: + Unter Alkoholeinfluss Unfall in Wagenfeld gebaut und anschließend Fahrerflucht begangen - 52-jähriger verliert Führerschein + Unfall mit Verletzten gestern Abend in Diepholz +

Diepholz (ots) - Wagenfeld - Verkehrsunfall unter Alkoholeinfluss

Am gestrigen Nachmittag verursachte ein 52-jähriger Mann aus Wagenfeld unter Alkoholeinfluss einen Verkehrsunfall und beging anschließend Fahrerflucht. Gegen 14:30 Uhr war der stark alkoholisierte Mann mit seinem Toyota Geländewagen auf der Hauptstraße in Richtung Rehden unterwegs. Kurz vor der Einmündung zur Sulinger Straße überfuhr er aufgrund seiner Alkoholisierung eine Verkehrsinsel und beschädigte dabei Verkehrszeichen. Anschließend flüchtete er unerlaubt von der Unfallstelle, konnte von der Polizei aber nur wenig später an seiner Wohnanschrift angetroffen werden. Hier hatte er mit seinem Wagen noch einen Zaun gerammt. Insgesamt entstand Sachschaden von über 2.000 Euro. Die Polizei nahm den Mann mit auf die Wache, wo ihm neben einer Blutprobe auch gleich der Führerschein abgenommen wurde. Gegen den 52-jährigen wird nun wegen Straßenverkehrsgefährdung und Unfallflucht ermittelt. Seinen Führerschein dürfte der Mann so schnell nicht wiederbekommen.

Diepholz - Verkehrsunfall mit Verletzten

Am gestrigen Abend kam es in Diepholz am Flöthekreisel zu einem Verkehrsunfall, bei dem zwei Personen leicht verletzt wurden. Gegen 19:30 Uhr fuhr eine 72-jährige Frau aus Wagenfeld mit ihrem Opel von Steinfeld kommend in den Kreisverkehr ein. Hier kollidierte sie mit dem VW Sharan eines 26-jährigen Mannes aus Diepholz, der sich bereits im Kreisverkehr befand. Der Fahrer des Sharan und dessen 28-jähriger Beifahrer wurden leicht verletzt, beide Fahrzeuge wurden beschädigt. Der Sachschaden beläuft sich auf ca. 3.000 Euro. Zur weiteren Klärung des Sachverhalts sucht die Polizei Diepholz Zeugen, die den Unfall beobachtet haben. Telefon 05441/9710.

Asendorf - Drogenfahrt

Unter Drogeneinfluss stoppte eine Streife der Polizei am gestrigen Nachmittag in Asendorf einen Autofahrer. Gegen 16:40 Uhr war der 23-jährige Mann mit seinem Audi auf der Alten Heerstraße unterwegs, als er in das Visier der Beamten geriet. Wie sich während der Kontrolle schnell herausstellte, stand der Fahrer unter Drogeneinfluss. Ein vor Ort durchgeführter Schnelltest bestätigte den Verdacht, so dass eine Blutprobe fällig wurde; der Mann musste mit auf die Wache. Seine Weiterfahrt wurde durch die Beamten untersagt. Den 23-jährigen erwartet nun ein saftiges Bußgeld, Punkte in Flensburg und ein mehrmonatiges Fahrverbot.

Rückfragen bitte an:

Andrik Hackmann
Polizeiinspektion Diepholz
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Telefon: 05441 / 971-0 (Durchwahl -104)
Mobil: 0152/09480104
www.pi-dh.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Diepholz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Diepholz

Das könnte Sie auch interessieren: