Polizeiinspektion Diepholz

POL-DH: + Mit FOTO + Radfahrerin bei Unfall gestern Morgen in Schwaförden schwer verletzt - Autofahrerin missachtet Vorfahrt + Diebstahl von Sitzbank aus Bibelgarten in Wagenfeld +

Bild einer baugleichen Bank zum Diebstahl in Wagenfeld

Diepholz (ots) - Schwaförden - Verkehrsunfall mit Verletzten

Bei einem Verkehrsunfall am gestrigen Morgen auf der Dorfstraße in Schwaförden wurde eine 25-jährige Radfahrerin aus Schwaförden schwer verletzt. Gegen 07:20 Uhr war die junge Frau mit ihrem Fahrrad und ihrer einjährigen Tochter im Kindersitz auf dem Radweg der Hauptstraße in Richtung Sulingen unterwegs. Als sie die Dorfstraße überquerte, kam es zu einer Kollision mit einer 39-jährigen Frau aus Schwaförden, die mit ihrem VW auf der Scholer Straße (Kreisstraße 11) in Richtung der Dorfstraße fuhr. Beim Überqueren der Kreuzung missachtete die PKW-Fahrerin dann die Vorfahrt der Radlerin. Diese stürzte und verletzte sich hierbei schwer. Mit einem Rettungswagen wurde sie in ein Krankenhaus verbracht. Auch die einjährige Tochter wurde vorsorglich in das Krankenhaus mitgenommen. An dem Fahrrad und dem PKW entstand lediglich leichter Sachschaden, die Schadenshöhe beträgt etwa 500 Euro.

Wagenfeld - Diebstahl (Mit FOTO)

Aus dem "Bibelgarten" vor der St. Antonius-Kirche an der Oppenweher Straße in Wagenfeld wurde zwischen dem 19. und 21. November diesen Jahres eine Sitzbank entwendet. Wie jetzt bei der Polizei bekannt wurde, rissen unbekannte Täter die Bank aus ihrer Verankerung im Erdboden und transportierten diese ab. Vermutlich dürften mehrere Täter an dem Diebstahl beteiligt gewesen sein. Der entstandene Sachschaden liegt bei etwa 100 Euro. Die Polizei Wagenfeld hofft auf Hinweise zu den Tätern bzw. zum Verbleib der Sitzbank unter Telefon 05444/994200. Ein Bild einer baugleichen Bank steht in der Digitalen Pressemappe der Polizeiinspektion Diepholz unter http://www.polizeipresse.de/pm/68439 zum Download bereit

Weitere presserelevante Meldungen aus dem Bereich der Polizeiinspektion Diepholz liegen derzeit nicht vor.

Rückfragen bitte an:

Andrik Hackmann
Polizeiinspektion Diepholz
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Telefon: 05441 / 971-0 (Durchwahl -104)
Mobil: 0152/09480104
www.pi-dh.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Diepholz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Diepholz

Das könnte Sie auch interessieren: