Polizeiinspektion Diepholz

POL-DH: + Einbruch neben geöffnetem Schnellrestaurant fehlgeschlagen - Täter nach Zeugenhinweis in Bassum festgenommen + Zeugen nach Unfällen mit Verletzten in Stuhr und Sulingen gesucht +

Diepholz (ots) - Bassum - Festnahme von Einbrechern

In der Nacht zum Sonntag konnte die Polizei zwei Einbrecher in Bassum festnehmen. Gegen 00:30 Uhr wollten die beiden Männer in einen Baumarkt in der Industriestraße einbrechen und schlugen hierzu eine Glasscheibe ein. Dumm von den Einbrechern, dass sie ihre Tat genau neben einem noch geöffneten Schnellrestaurant durchführen wollten. Mehrere Zeugen beobachteten das Geschehen und riefen die Polizei. Die beiden Täter wurden nur wenig später vorläufig festgenommen. Wie sich herausstellte war es ihnen nicht gelungen, in den Baumarkt einzudringen. Beide waren erheblich alkoholisiert und wurden zur Wache gebracht. Nach der Entnahme von Blutproben verbrachten sie die Nacht im Polizeigewahrsam. Nach Beendigung der strafprozessualen Maßnahmen wurden sie am Sonntag aufgrund fehlender Haftgründe wieder auf freien Fuß gesetzt. Bei den Tätern handelt es sich um einen 36-jährigen aus Bassum und einen 30-jährigen aus Twistringen. Beide sind polizeilich bereits mehrfach in Erscheinung getreten. Gegen die Männer wird nun wegen schweren Diebstahls ermittelt.

Stuhr - Verkehrsunfall mit Verletzten

Am gestrigen Sonntag kam es in Heiligenrode zu einem Verkehrsunfall, bei dem ein 87-jähriger Autofahrer leicht verletzt wurde. Gegen 10:15 Uhr war dieser mit seinem Mercedes auf der Heiligenroder Straße in Richtung Ortsmitte unterwegs. In Höhe der Einmündung zur Straße Alter Heuweg überholte er in einer Kurve eine Gruppe von Rennradfahrern, die einen Triathlon absolvierten. Ein weiterer Sportler kam ihm auf seinem Rennrad entgegen, der 87-jährige musste ausweichen und prallte gegen einen Baum. Durch die Wucht des Aufpralls schleuderte sein PKW zurück auf die Fahrbahn. Ein weiterer entgegenkommender Rennradfahrer konnte nicht mehr rechtzeitig ausweichen, sprang von seinem Rad und verhinderte dadurch eine Verletzung. Sein Rad kollidierte nämlich anschließend mit dem PKW und wurde beschädigt, der Wettkampf war für den Mann vorbei. Der Unfallverursacher wurde leicht verletzt, der entstandene Sachschaden beläuft sich auf mindestens 15.000 Euro. Die Polizei Weyhe bittet die weiteren Rennradfahrer aus der Gruppe, die den Unfall beobachtet haben, sich für Zeugenaussagen unter Telefon 0421/80660 zur Verfügung zu stellen.

Sulingen - Zeuge nach Verkehrsunfall gesucht

Am gestrigen Abend ereignete sich auf der Langen Straße in Sulingen ein Verkehrsunfall, zu dem die Polizei einen etwa 50 bis 60 Jahre alten Mann als Zeugen sucht. Gegen 22:40 Uhr kam es in Höhe des Autohauses Langhang zu einem Auffahrunfall, bei dem zwei 18-jährige junge Männer leicht verletzt wurden. Offenbar hatten die beiden mit ihrem Ford kurz vor dem Unfall einen anderen PKW überholt und durch starkes Abbremsen zum Anhalten zwingen wollen. Hierbei kam es jedoch zu dem Zusammenstoß. Die Unfallbeteiligten machten gegenüber der Polizei unterscheidliche Aussagen zum Hergang, so dass nun Zeugen gesucht werden. Insbesondere ein Mann im Alter von 50 bis 60 Jahren, der zur Unfallzeit mit einem Handy telefonierte, den Unfall beobachtete und sich nach dem Befinden der Beteiligten erkundigte, wird dringend von der Polizei als Zeuge gesucht. Er sowie weitere mögliche Zeugen werden gebeten, sich unter Telefon 04271/9490 bei der Polizei Sulingen zu melden. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf etwa 1.000 Euro.

Sulingen - Einbruch

Gestern Nachmittag wurde bei der Polizei ein Einbruch gemeldet, der sich vermutlich in der Nacht zum Sonntag in Klein Lessen ereignete. Unbekannte Täter hebelten gewaltsam eine Eingangstür zu einem Einfamilienhaus auf und drangen so in das Gebäude ein. Die Einbrecher durchsuchten die Räumlichkeiten und stahlen diverses Elektronikzubehör im Wert von mehreren tausend Euro, anschließend flüchteten sie unerkannt. Die Polizei Sulingen hat die Ermittlungen aufgenommen und sucht nach Zeugen, die Hinweise geben können. Telefon 04271/9490.

Diepholz - Einbruch

Bereits in der Nacht zum Samstag kam es in der Grafenstraße zu einem Einbruch in eine Bäckereifiliale. Unbekannte Täter überstiegen einen Zaun des Geländes eines dortigen Verbrauchermarktes und hebelten ein Fenster zu der Bäckerei auf. Anschließend drangen sie in das Gebäude ein und suchten nach Wertgegenständen. Ein kleiner Tresorwürfel, den die Einbrecher entdeckten, hebelten sie auf und stahlen hieraus eine geringe Bargeldmenge. Anschließend flüchteten sie fußläufig in Richtung Burslopp und ließen einen Sachschaden von über 1.000 Euro zurück. Nun ermittelt die Polizei in Diepholz wegen schweren Diebstahls und sucht nach Zeugen. Telefon 05441/9710.

Stuhr - Drogenfahrt

In der Nacht zum heutigen Montag gegen 03:00 Uhr stoppte die Polizei in Heiligenrode einen Autofahrer, der unter Drogeneinfluss stand. Während der Kontrolle des 18-jährigen Fahranfängers stellte sich schnell heraus, dass dieser offenbar vor Fahrtantritt Betäubungsmittel konsumiert hatte. Ein Schnelltest vor Ort bestätigte den Verdacht, so dass der junge Mann zur Blutprobe mit auf die Wache musste. Seine Weiterfahrt wurde natürlich untersagt. Sein Fehltritt dürfte weitreichende Konsequenzen für ihn haben. Neben einem Fahrverbot, Punkten in Flensburg und einem empfindlichen Bußgeld kommt mindestens auch eine Nachschulung auf ihn zu. Vermutlich aber wird ihm die Führerscheinstelle seine gerade erst erworbene Fahrerlaubnis direkt wieder entziehen.

Asendorf - Einbruch

Einen Aufsitzrasenmäher erbeuteten unbekannte Täter in den vergangenen Tagen bei einem Einbruch in Asendorf. Die Täter begaben sich auf das Grundstück eines leer stehenden Wohnhauses im Altenfelder Weg und hebelten eine Tür auf. Anschließend stahlen sie den Mäher im Wert von ca. 3.000 Euro und flüchteten unerkannt.

Kirchdorf - Einbruch

In der Nacht zum heutigen Montag kam es in Kirchdorf in der Straße Glockenberg zu einem Einbruch. Auf noch unbekannte Art und Weise drangen die Täter in ein dortiges Büro ein und hebelten einen Schrank auf. Hieraus stahlen sie eine Münzsammlung sowie etwas Bargeld aus einer Kasse, anschließend flüchteten sie unerkannt. Teile der Beute wurden am frühen Montagmorgen von einem Jogger in der Nähe aufgefunden, von den Tätern fehlt jede Spur. Insgesamt entstand Sachschaden von ca. 1.000 Euro. Die Polizei Sulingen hofft nun auf Zeugen und bittet um Hinweise unter Telefon 04271/9490.

Rückfragen bitte an:

Andrik Hackmann
Polizeiinspektion Diepholz
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Telefon: 05441 / 971-0 (Durchwahl -104)
Mobil: 0152/09480104
www.pi-dh.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Diepholz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Diepholz

Das könnte Sie auch interessieren: