Polizeiinspektion Diepholz

POL-DH: + Fahrradfahrer bei Unfall auf der Bundesstraße 69 zwischen Diepholz und Vechta schwer verletzt + Jugendliche Radlerin bei Unfall gestern Nachmittag in Heiligenrode verletzt +

Diepholz (ots) - Diepholz - Verkehrsunfall mit Verletzten

Schwer verletzt wurde am gestrigen Nachmittag ein 67-jähriger Mann aus Lohne bei einem Verkehrsunfall auf der Bundesstraße 69 zwischen Vechta und Diepholz. Gegen kurz nach 13:00 Uhr wollte der Mann mit seinem Fahrrad vom Kanalweg kommend die Bundesstraße überqueren, um zu einem dortigen Parkplatz zu gelangen. Hierbei übersah er einen aus Richtung Vechta kommenden 29-jährigen aus Barnstorf mit seinem Golf. Dieser leitete noch eine Vollbremsung ein, als er sah, dass der Radler nicht anhielt. Einen Zusammenstoß konnte er jedoch nicht mehr verhindern. Der 67-jährige stürzte und kam auf der Fahrbahn zum Liegen, er wurde schwer verletzt. Neben einem Rettungswagen und einem Notarzt wurde auch ein Rettungshubschrauber alarmiert, der den Verletzten mit schweren Kopfverletzungen in ein Krankenhaus nach Bremen flog. Die Bundesstraße 69 musste für knapp eine Stunde voll gesperrt werden. Der Fahrer des Golf blieb unverletzt, der entstandene Gesamtschaden beläuft sich auf etwa 3.000 Euro.

Stuhr - Verkehrsunfall mit Verletzten

Leichte Verletzungen trug eine 15-jährige Fahrradfahrerin gestern Nachmittag bei einem Verkehrunfall in Heiligenrode davon. Gegen 16:00 Uhr war ein 27-jähriger Mann mit seinem Skoda auf der Heiligenroder Straße in Richtung Heiligenrode unterwegs. In Höhe der abknickenden Vorfahrtstraße wollte er geradeaus in die Zollstraße fahren. Hierbei übersah er die bevorrechtigte Radlerin, die aus Richtung Kronbruch kommend in Richtung Heiligenrode fuhr. Bei dem Zusammenstoß stürzte die 15-jährige und verletzte sich leicht. Insgesamt entstand Sachschaden in Höhe von etwa 1.000 Euro.

Bassum - Einbruch

In den vergangenen Tagen kam es im Bassumer Ortsteil Döhren zu einem Einbruch in ein Wochenendhaus. Unbekannte Täter suchten das Gebäude in einem Waldstück in der Döhrener Heide auf und schlugen eine Scheibe ein. Anschließend drangen sie in das Objekt ein und durchsuchten die Schränke. Beute fanden sie allerdings nicht, so dass sie wieder den Rückzug antraten. Der entstandene Sachschaden liegt bei wenigen hundert Euro.

Rückfragen bitte an:

Andrik Hackmann
Polizeiinspektion Diepholz
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Telefon: 05441 / 971-0 (Durchwahl -104)
Mobil: 0152/09480104
www.pi-dh.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Diepholz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Diepholz

Das könnte Sie auch interessieren: