Polizeiinspektion Diepholz

POL-DH: + Rollerfahrer bei Unfall in Asendorf auf der Bundesstraße 6 leicht verletzt + Drei Einbrüche in Stuhr-Moordeich in der vergangenen Nacht + Unfallflucht in Syke aufgeklärt +

Diepholz (ots) - Asendorf - Verkehrsunfall mit Verletzten

Leicht verletzt wurde am gestrigen Donnerstag ein 61-jähriger Mann aus Warpe bei einem Verkehrsunfall in Asendorf auf der Bundesstraße 6. Gegen 12:30 Uhr war der Mann mit seinem Roller auf der Straße Am Schiebekamp unterwegs und wollte die Bundesstraße überqueren. Hierbei missachtete er die Vorfahrt einer von links kommenden 56-jährigen Frau mit ihrem Renault Twingo. Es kam zu einer Kollision, der Rollerfahrer stürzte und verletzte sich leicht. An beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden von insgesamt ca. 2.000 Euro.

Stuhr - Einbrüche

Drei Einbrüche im Ortsteil Moordeich, die sich in der vergangenen Nacht ereignet haben, wurden der Polizei heute Vormittag gemeldet. An der Moordeicher Landstraße drangen unbekannte Täter in eine Pizzeria ein. Sie öffneten gewaltsam ein Fenster und durchsuchten das Gebäude. Im Varreler Feld richteten die vermutlich selben Täter ein ziemliches Chaos im dortigen Kindergarten an. Auch hier wurde ein Fenster aufgebrochen, Schränke und Schreibtische wurden durchwühlt. Auch das benachbarte Gemeindehaus einer Kirchengemeinde wurde von den Einbrechern heimgesucht und durchsucht. Zum jetzigen Zeitpunkt können noch keine Angaben zu möglichem Diebesgut gemacht werden, die Tatortaufnahme und Spurensuche der Polizei dauert derzeit noch an. Der Sachschaden liegt insgesamt im vierstelligen Bereich. Die Polizei Weyhe führt die Ermittlungen und sucht nach Zeugen, die in der vergangenen Nacht in Moordeich verdächtige Beobachtungen gemacht haben. Telefon 0421/80660.

Syke - Verkehrsunfallflucht aufgeklärt

Am späten Mittwochabend kam es in Syke in der Nelkenstraße zu einer Unfallflucht, die dank einer aufmerksamen Zeugin schnell von der Polizei aufgeklärt werden konnte. Gegen 23:00 Uhr wollte der Fahrer eines Opel wenden, fuhr hierbei jedoch gegen eine Mauer und beschädigte diese. Ohne sich um den Schaden zu kümmern, stellte er sein Fahrzeug in der Nähe ab. Eine Zeugin beobachtete das Ganze und rief die Polizei. Nun wird gegen den Fahrer wegen Unfallflucht ermittelt, ihm droht der Führerscheinentzug. Der Sachschaden liegt bei etwa 1.000 Euro.

Barver - Drogenfahrt

Gestern Abend stoppte eine Zivilstreife der Verfügungseinheit der Polizei in Barver auf der Bundesstraße 214 routinemäßig einen PKW-Fahrer. Wie sich während der Kontrolle herausstellte, stand der 24-jährige Mann aus Osterode unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln. Ein Drogenschnelltest vor Ort bestätigte den Verdacht den Beamten, so dass eine Blutprobe fällig wurde. Dem Mann wurde natürlich die Weiterfahrt untersagt. Neben einem Bußgeld, Punkten in Flensburg und mehreren Monaten Fahrverbot droht ihm auch der Entzug seiner Fahrerlaubnis.

Scholen - Einbruch

Bereits am Mittwoch kam es in Scholen im Ortsteil Voigtshausen zu einem Diebstahl. Unbekannte Täter betraten eine dortige Baustelle und hebelten einen Baucontainer gewaltsam auf. Aus diesem stahlen sie 35 Meter Kupferkabel und richteten einen Gesamtschaden von ca. 500 Euro an. Die Tat muss sich am Mittwoch in der Zeit zwischen 03:00 und 12:30 Uhr ereignet haben. Die Polizei Sulingen hofft bei ihren Ermittlungen auf Zeugen. Telefon 04271/9490.

Rückfragen bitte an:

Andrik Hackmann
Polizeiinspektion Diepholz
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Telefon: 05441 / 971-0 (Durchwahl -104)
Mobil: 0152/09480104
www.pi-dh.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Diepholz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Diepholz

Das könnte Sie auch interessieren: