Polizeiinspektion Diepholz

POL-DH: + Zwei Unfallfluchten mit leicht verletzten Personen am gestrigen Montag in Bassum - Polizei sucht Zeugen +

Diepholz (ots) - Bassum - Verkehrsunfallflucht mit Verletzten

Gestern Nachmittag ereignete sich in Bassum auf der Syker Straße eine Unfallflucht, bei der ein 26-jähriger Mann aus Bassum leicht verletzt wurde. Gegen 16:20 Uhr war ein 20-jähriger Mann aus Bassum mit seinem Golf von Syke kommend in Richtung Bassum unterwegs. Innerhalb geschlossener Ortschaft fuhr er an dem Opel des 26-jährigen vorbei, der am Fahrbahnrand geparkt war, der 26-jährige saß dabei bereits am Steuer. Beim Vorbeifahren kam es zu einer Kollision der Außenspiegel. Durch umherfliegende Glassplitter, die durch das geöffnete Fenster flogen, verletzte sich der Mann in dem Opel im Gesicht. Der Unfallverursacher fuhr zunächst einfach weiter. Eine Zeugin nahm die Verfolgung auf und wies diesen auf den Unfall hin, daraufhin kehrte der 20-jährige zum Unfallort zurück. Der leicht verletzte junge Mann wurde in ein Krankenhaus verbracht, gegen den Verursacher wird nun wegen Unfallflucht ermittelt. Der Sachschaden beläuft sich auf etwa 500 Euro.

Bassum - Verkehrsunfallflucht mit Verletzten

Am späten Abend des gestrigen Montag kam es in Bassum zu einem Verkehrsunfall mit Verletzten, der Unfallverursacher flüchtete unerlaubt. Gegen 22:00 Uhr war ein 23-jähriger Mann aus Bassum mit seinem Fahrrad auf dem Bramstedter Kirchweg unterwegs und wollte nach rechts in die Parkstraße abbiegen. Ein PKW kam in diesem Moment aus der Parkstraße, um nach links abzubiegen und schnitt dabei die Kurve. Der PKW kollidierte mit dem Radler, wodurch der 23-jährige stürzte und sich dabei leicht verletzte. Der Unfallverursacher fuhr einfach weiter, ohne sich um den verletzten jungen Mann zu kümmern. Er soll ein schwarzes Fahrzeug, möglicherweise einen VW gefahren sein. Der junge Mann begab sich in ein Krankenhaus zur ärztlichen Behandlung. Die Polizei in Bassum hat die Ermittlungen aufgenommen und sucht nun nach Zeugen, die Hinweise auf den Verursacher geben können. Telefon 04241/802910.

Weitere presserelevante Meldungen aus dem Bereich der Polizeiinspektion Diepholz liegen derzeit nicht vor.

Rückfragen bitte an:

Andrik Hackmann
Polizeiinspektion Diepholz
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Telefon: 05441 / 971-0 (Durchwahl -104)
Mobil: 0152/09480104
www.pi-dh.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Diepholz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Diepholz

Das könnte Sie auch interessieren: