Polizeiinspektion Diepholz

POL-DH: +++ Bilanz der Polizei nach Mahnwachen am Bahnhof Kirchweyhe +++

Diepholz (ots) - Mit einer Mahnwache gedachten rund 300 Bürger am heutigen Tage am Bahnhof Kirchweyhe des vor einem Jahr getöteten Daniel S. (25).

Zu einer angemeldeten Mahnwache mit rechtsextremistischem Hintergrund reisten rund 20 Personen an.

Eine Gruppe von 150 bis 200 Personen aus der linken Szene versuchte zu Beginn der Versammlung eine Polizeiabsperrung zu durchbrechen. Die Polizei musste Pfefferspray einsetzen. Ein Beamter wurde leicht verletzt.

Im weiteren Verlauf der Versammlung kam es zu Rangeleien zwischen der Polizei und linken Störern. Zwei Personen wurden vorläufig festgenommen, es wurden vier Strafverfahren eingeleitet.

Die Polizei war mit einem starken Aufgebot an Einsatzkräften vor Ort und gewährleistete jederzeit die ordnungsgemäße Durchführung der Versammlungen.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Diepholz
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Telefon: 05441 / 971-0 (Durchwahl -104)
Mobil: 0152/09480104
www.pi-dh.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Diepholz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Diepholz

Das könnte Sie auch interessieren: