Polizeiinspektion Diepholz

POL-DH: + Kradfahrer bei Unfall in Sudwalde leicht verletzt + 12-jähriges Kind in Stuhr bei Unfall leicht verletzt - Frau am Steuer einer schwarzen A-Klasse gesucht + Einbruch in Diepholz +

Diepholz (ots) - Sudwalde - Verkehrsunfall mit Verletzten

Glücklicherweise nur leicht verletzt wurde am gestrigen Nachmittag ein 20-jähriger Kradfahrer aus Nordenham bei einem Verkehrsunfall in Sudwalde. Gegen 15:45 Uhr war ein 75-jähriger Mann aus Bassum mit seinem PKW Suzuki auf der Neubruchhauser Straße in Richtung Sudwalde unterwegs. Der Mann wollte nach links abbiegen und übersah hierbei das von hinten herannahende Motorrad beim Überholen. Der Kradfahrer stürzte und verletzte sich dabei leicht. Der Sachschaden an beiden Fahrzeugen liegt bei ca. 1.500 Euro.

Stuhr - Verkehrsunfall

Nach einem Verkehrsunfall am heutigen Morgen, bei dem ein 12-jähriges Kind angefahren und leicht verletzt wurde, sucht die Polizei die Fahrerin einer schwarzen Mercedes A-Klasse. Gegen 07:30 Uhr war der Junge auf dem Radweg der Varreler Landstraße unterwegs und überquerte die Schulstraße. Aus dieser kam eine Frau am Steuer des Mercedes und übersah den Jungen. Der 12-jährige kam zu Fall und verletzte sich leicht am Bein. Die Frau kümmerte sich zunächst um das Kind, fuhr dann jedoch davon. Die Polizei Stuhr bittet die Frau sowie weitere Zeugen, sich unter Telefon 0421/5620500 zu melden.

Diepholz - Einbruch

Am gestrigen Dienstag in den Abendstunden kam es in Sankt Hülfe zu einem Einbruch in ein Wohnhaus. Unbekannte Täter drangen in der Zeit zwischen 18:15 und 19:45 Uhr in das Haus in der Straße An der Kreuzkirche ein, indem sie eine Terrassentür aufbrachen. Anschließend durchsuchten sie das Gebäude und stahlen etwas Schmuck und Bargeld. Der Sachschaden beläuft sich auf ca. 1.000 Euro. Hinweise von Zeugen nimmt die Polizei in Diepholz unter Telefon 05441/9710 entgegen.

Twistringen - Kinder zerstören Grableuchten

Zwei Kinder konnten jetzt von der Polizei Twistringen ermittelt werden, nachdem sie am vergangenen Freitagnachmittag auf dem Friedhof an der Kolpingstraße diverse Grableuchten beschädigten. Insgesamt sollen mehr als 10 der Leuchten durch Steinwürfe kaputt gegangen sein, der entstandene Schaden liegt bei ca. 500 Euro. Die Polizei sucht nun nach den Geschädigten und bittet diese, sich unter Telefon 04243/942420 zu melden. In der weitergehenden Befragung gaben die beiden Kinder auch zu, für einen Reifenplatzer an einem PKW verantwortlich zu sein. Sie hatten damals einen mit Nägeln durchsetzten Erdhaufen auf der Bundesstraße 51 in Twistringen platziert.

Syke - Verkehrsunfallflucht aufgeklärt

Dank eines aufmerksamen Zeugen konnte eine Unfallflucht vom gestrigen Abend in der Glockenstraße in Syke schnell aufgeklärt werden. Gegen kurz vor 20:00 Uhr beschädigte ein 24-jähriger Mann mit seinem Toyota beim Ausparken einen dort abgestellten VW. Ohne sich um den Schaden von knapp 1.000 Euro zu kümmern, setzte er seine Fahrt fort. Ein Zeuge beobachtete das Geschehen und rief die Polizei. Diese konnte den Verursacher schnell ausfindig machen und leitete gegen ihn ein Strafverfahren wegen Unfallflucht ein. Dem 24-jährigen droht der Führerscheinentzug.

Bassum - Verkehrsunfall

Totalschaden erlitt der Wagen eines 58-jährigen Mannes aus Bassum in den frühen Morgenstunden des heutigen Mittwochs. Gegen 03:40 Uhr war der Mann mit seinem Ford auf der Hallstedter Straße in Richtung Neubruchhausen unterwegs. Vermutlich aufgrund Unachtsamkeit kam er in einer scharfen Linkskurve nach rechts von der Fahrbahn ab. Der Wagen überfuhr ein Verkehrszeichen und prallte gegen eine Mauer, der Fahrer blieb unverletzt. Die Höhe des Sachschaden beläuft sich auf ca. 2.000 Euro.

Rückfragen bitte an:

Andrik Hackmann
Polizeiinspektion Diepholz
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Telefon: 05441 / 971-0 (Durchwahl -104)
Mobil: 0152/09480104
www.pi-dh.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Diepholz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Diepholz

Das könnte Sie auch interessieren: