Polizeiinspektion Diepholz

POL-DH: + Hoher Sachschaden bei LKW-Unfall in Bruchhausen-Vilsen - Gespann kommt auf Bahnschienen zum Stehen + Farbschmierereien am Bahnhof in Bruchhausen-Vilsen + Verletzte bei Unfall auf B 214 in Borstel +

Diepholz (ots) - Bruchhausen-Vilsen - Verkehrsunfall

Hoher Sachschaden von mindestens 30.000 Euro entstand am gestrigen Abend bei einem Verkehrsunfall in Bruchhausen-Vilsen. Gegen 20:10 Uhr war ein 46-jähriger ortsansässiger LKW-Fahrer auf der Straße Am Bahnhof unterwegs. Aus noch ungeklärter Ursache kam er mit seinem Sattelzug nach rechts von der Fahrbahn ab. Nachdem er einen Kantstein und den Grünstreifen überfuhr, kollidierte er mit zwei Bäumen und kam letztlich auf den angrenzenden Bahnschienen zum Stehen. Der Fahrer blieb unverletzt, sein Gespann wurde jedoch erheblich beschädigt. Zur Bergung musste ein Kran angefordert werden. Die Ermittlungen zur Unfallursache dauern derzeit noch an.

Bruchhausen-Vilsen - Farbschmierereien

Wie gestern bei der Polizei gemeldet wurde, kam es in der Nacht zum Mittwoch Am Bahnhof in Bruchhausen-Vilsen zu Farbschmierereien. Bislang unbekannte Täter nutzten den Schutz der Dunkelheit und besprühten insgesamt vier Waggons sowie Teilbereiche der Werkstatthalle des Deutschen Eisenbahnvereins großflächig mit diversen Schmierereien. Vorwiegend wurden die Farben Silber, Weiß und Bronze benutzt. Insgesamt liegt der Sachschaden bei mindestens 2.500 Euro. Die Polizei in Bruchhausen-Vilsen ermittelt nun wegen Sachbeschädigung und sucht Zeugen, die sachdienliche Angaben zu den Tätern machen können. Telefon 04252/938510.

Borstel - Verkehrsunfall mit Verletzten

Leicht verletzt wurden am gestrigen Mittwoch zwei Personen bei einem Verkehrsunfall auf der Bundesstraße 214 in Borstel. Gegen 09:00 Uhr kam es zu einem Auffahrunfall am Ortsteingang, als ein Mercedes auf einen Golf auffuhr. Beide waren von Nienburg kommend auf der Bundesstraße unterwegs. Bei der Kollision schleuderte der Golf auf die Gegenfahrbahn. Auch der Mercedes geriet auf die Gegenspur und prallte letztlich gegen einen Baum. Sowohl der Fahrer des Golf, ein 32-jähriger aus Celle als auch der Mercedes-Fahrer, ein 42-jähriger Mann aus Bad Münder, wurde leicht verletzt. Durch umherfliegende Trümmerteile wurde zudem ein LKW und ein weiterer Pkw beschädigt. Insgesamt entstand Sachschaden in Höhe von mehr als 20.000 Euro.

Wagenfeld - Einbruch

In der Nacht zum heutigen Donnerstag kam es in Wagenfeld in der Hauptstraße zu einem Einbruch in ein Bettengeschäft. Wie heute Morgen bei der Ladenöffnung festgestellt wurde, drangen unbekannte Täter gewaltsam durch ein Fenster in das Geschäft ein. Bargeld war offenbar nicht das Ziel der Einbrecher, diese ließen eine noch unbekannte Anzahl Handtücher, Bademäntel, Bettwäsche und Bettdecken mitgehen. Die genaue Schadenshöhe kann noch nicht beziffert werden, liegt vermutlich aber im vierstelligen Bereich. Die Polizei Wagenfeld hat die Ermittlungen aufgenommen. Zeugen, denen in der vergangenen Nacht verdächtige Personen oder Fahrzeuge aufgefallen sind, werden gebeten, sich unter Telefon 05444/994200 zu melden.

Diepholz - Verkehrsunfall mit Verletzten

Leicht verletzt wurde am gestrigen frühen Abend eine 21-jährige Frau aus Diepholz bei einem Verkehrsunfall auf der Schlesierstraße. Gegen 17:50 Uhr war diese mit ihrem Peugeot in Richtung Flöthekreisel unterwegs. Eine 68-jährige Frau aus Wetschen wollte mit ihrem Mercedes vom Parkplatz der Berufsschule kommend die Schlesierstraße in Richtung Ostpreußenstraße überqueren. Hierbei übersah sie den Peugeot der jungen Frau, es kam zum Zusammenstoß. Die 21-jährige verletzte sich leicht, ihr PKW war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Der Sachschaden beläuft sich auf ca. 5.000 Euro.

Stuhr - Einbruch

Am gestrigen Vormittag kam es in Stuhr Am Fuchsberg zu einem Einbruch in ein Wohnhaus. In der Zeit zwischen 09:00 und 11:45 Uhr betraten bislang noch unbekannte Täter widerrechtlich das Grundstück und hebelten eine Terrassentür auf. Die Einbrecher durchsuchten sämtliche Räume und stahlen nach ersten Feststellungen etwas Schmuck und Bargeld. Insgesamt liegt der Sachschaden bei ca. 1.000 Euro. Zeugenhinweise nimmt die Polizei in Weyhe unter Telefon 0421/80660 entgegen.

Scholen - Einbruch in Kindergarten

Wie gestern bei der Polizei bekannt wurde, kam es in der Nacht zum Mittwoch in Scholen zu einem Einbruch in einen Kindergarten. Unbekannte Täter suchten sich die Kindertagesstätte in Blockwinkel zum Ziel ihrer nächtlichen Aktivitäten aus und öffneten gewaltsam ein Fenster. Anschließend drangen sie in die Räumlichkeiten ein und durchsuchten diese. Letztlich wurde lediglich eine geringe Menge Bargeld entwendet. Die Täter flüchteten durch eine angrenzende Turnhalle. Der entstandene Sachschaden liegt bei ca. 500 Euro. Hinweise von Zeugen bitte an die Polizei in Sulingen unter Telefon 04271/9490.

Rückfragen bitte an:

Andrik Hackmann
Polizeiinspektion Diepholz
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Telefon: 05441 / 971-0 (Durchwahl -104)
Mobil: 0152/09480104
www.pi-dh.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Diepholz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Diepholz

Das könnte Sie auch interessieren: