Polizeiinspektion Diepholz

POL-DH: + Radfahrerin bei Unfall in Bassum leicht verletzt + Alkoholfahrt mit 1,36 Promille - Führerschein weg + Einbruch in Einfamilienhaus in Syke + 3.000 Euro Schaden bei Unfallflucht in Lemförde +

Diepholz (ots) - Bassum - Verkehrsunfall mit Verletzten

Leicht verletzt wurde am gestrigen Nachmittag eine 78-jährige Radfahrerin aus Bassum bei einem Verkehrsunfall auf der Bremer Straße. Gegen 16:20 Uhr wollte eine 26-jährige Frau aus Bassum mit ihrem Chevrolet vom Richtweg kommend auf die Bremer Straße abbiegen. Hierbei übersah sie die von rechts kommende Radlerin. Bei dem Zusammenstoß kam die 78-jährige zu Fall und verletzte sich leicht. Der Sachschaden an beiden Fahrzeugen liegt bei ca. 1.000 Euro.

Eydelstedt - Trunkenheit im Straßenverkehr

Am gestrigen späten Abend ging der Polizei eine Alkoholsündern ins Netz, die nun längere Zeit auf ihren Führerschein verzichten muss. Gegen 21:15 Uhr stoppte eine Streife im Rahmen einer Verkehrskontrolle die 38-jährige Frau aus Wagenfeld, die mit ihrem Corsa auf der Landesstraße von Barver in Richtung Donstorf fuhr. Schnell stellte sich heraus, dass die Fahrerin erheblich unter Alkoholeinfluss stand, ein Test vor Ort ergab 1,36 Promille. Zur Blutprobe musste die Frau mit auf die Wache, wo ihr auch gleich der Führerschein abgenommen wurde. Gegen die 38-jährige wird nun wegen Trunkenheit im Straßenverkehr ermittelt.

Syke - Einbruch

Am heutigen Montag wurde in Syke in der Gesseler Straße ein Einbruch in ein Einfamilienhaus festgestellt. Unbekannte Täter drangen gewaltsam in das Gebäude ein, in dem sie ein Fenster aufhebelten. Anschließend durchsuchten sie die Räumlichkeiten nach Wertgegenständen. Zur Zeit ist noch unklar, ob etwas entwendet wurde. Der Sachschaden liegt bei ca. 500 Euro. Die Tat muss sich in der Zeit zwischen Sonntag 11:00 Uhr und heute Morgen 07:30 Uhr ereignet haben. Die Polizei in Syke ermittelt und sucht Zeugen, die verdächtige Beobachtungen gemacht haben. Telefon 04242/9690.

Lemförde - Verkehrsunfallflucht

Wegen Unfallflucht ermittelt die Polizei in Lemförde und sucht Zeugen, die Hinweise auf den Verursacher geben können. Gestern in der Zeit zwischen 09:00 und 14:00 Uhr wurde im Ledeburweg ein Anhänger beschädigt, der in einer Parkbucht abgestellt war. Der unbekannte Verursacher richtete einen Schaden von über 3.000 Euro an und flüchtete unerlaubt. Die Polizei hat zwar erste Hinweise auf ihn, trotzdem werden Zeugen gesucht. Telefon 05443/2872. Dem Verursacher droht der Entzug seiner Fahrerlaubnis.

Rückfragen bitte an:

Andrik Hackmann
Polizeiinspektion Diepholz
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Telefon: 05441 / 971-0 (Durchwahl -104)
Mobil: 0152/09480104
www.pi-dh.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Diepholz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Diepholz

Das könnte Sie auch interessieren: