Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Delmenhorst / Oldenburg - Land / Wesermarsch

18.03.2019 – 15:34

Polizeiinspektion Delmenhorst / Oldenburg - Land / Wesermarsch

POL-DEL: LK Oldenburg: Schwerer Verkehrsunfall in Wildeshausen

Delmenhorst (ots)

Schwere Verletzungen erlitt am Montag, 18. März 2019, 12:45 Uhr, ein 57-jähriger Mann aus Wardenburg bei einem Verkehrsunfall in Wildeshausen.

Der Mann befuhr mit seinem VW Kleinwagen die Glaner Straße in Richtung Huntlosen. Kurz vor Erreichen der Autobahn 1 übersah er den Sattelzug eines 53-jährigen Mannes aus Lemwerder, der mit seinem Gespann nach links auf ein Grundstück abbiegen wollte.

Trotz einer eingeleiteten Bremsung konnte der 57-Jährige ein Auffahren auf den Auflieger nicht mehr verhindern. Es kam zur Kollision zwischen dem Pkw und dem Unterfahrschutz des Sattelanhängers, durch den der Mann schwere, aber keine lebensgefährlichen Verletzungen erlitt.

An seinem Kleinwagen entstanden Schäden, die auf etwa 2.000 Euro geschätzt wurden. Der Auflieger wies keine sichtbaren Schäden auf.

An der Unfallstelle waren ein Rettungswagen, ein Notarzteinsatzfahrzeug und ein Rettungshubschrauber eingesetzt. Der Hubschrauber wurde für den Transport des verletzten Mannes allerdings nicht eingesetzt.

Die Glaner Straße war nach dem Unfall bis 14:10 Uhr gesperrt.

Fragen bitte an Albert Seegers
Polizeiinspektion Delmenhorst/Oldenburg-Land/Wesermarsch
Pressestelle
Telefon: 04221-1559104
E-Mail: pressestelle@pi-del.polizei.niedersachsen.de
Internet: www.polizei-delmenhorst.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Delmenhorst / Oldenburg - Land / Wesermarsch, übermittelt durch news aktuell