Das könnte Sie auch interessieren:

FW-BO: Verkehrsunfall an der Castroper Straße

Bochum (ots) - Am Donnerstagabend wurde der Leitstelle der Feuerwehr Bochum um 21.46 Uhr ein Verkehrsunfall an ...

POL-VER: ++Polizei sucht Besitzer: Wem gehören diese Wertsachen?++

Landkreis Verden u. Bremen (ots) - Ende letzten Jahres wurde in der Nähe des Badener Bahnhofes eine schwarze ...

POL-GT: Raub in Werther - Öffentlichkeitsfahndung

Gütersloh (ots) - Werther (FK) - Im September 2018 kam es auf dem Parkplatz eines Lebensmittelmarktes an der ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Delmenhorst / Oldenburg - Land / Wesermarsch

03.12.2018 – 14:48

Polizeiinspektion Delmenhorst / Oldenburg - Land / Wesermarsch

POL-DEL: LK Wesermarsch: Schwerer Verkehrsunfall auf der Bundesstraße 212 in Nordenham-Ellwürden

Delmenhorst (ots)

Zwei Männer aus Varel und Berne wurden am Montag, 03. Dezember 2018, 13:40 Uhr, bei einem Verkehrsunfall auf der B212 zum Teil schwer verletzt.

Ein 71-jähriger Mann aus Varel befuhr mit seinem Mazda die Bundesstraße in Richtung Nordenham. In Höhe der Einmündung zur Großensieler Straße geriet er mit seinem Pkw in den Gegenverkehr und kollidierte frontal mit einem entgegenkommenden Mercedes.

Der Fahrer vom Mercedes, ein 68-Jähriger aus Berne, erlitt schwere Verletzungen. Beide Männer wurden mit Rettungswagen in Krankenhäuser gefahren. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Der entstandene Schaden wurde auf ungefähr 30.000 Euro geschätzt.

Die Versorgung der verletzten Personen konnte schnell erfolgen, weil ein Rettungswagen aus Cuxhaven zufällig auf die Unfallstelle zukam. Alarmiert wurden dann zwei weitere Rettungswagen und ein Notarzt aus Nordenham.

Durch das im Mercedes installierte Notrufsystem wurde zudem die Freiwillige Feuerwehr aus Nordenham alarmiert, die auch mit mehreren Einsatzkräften zum Unfallort gefahren ist.

Die Bundesstraße 212 wurde durch die Polizei voll gesperrt.

Fragen bitte an Albert Seegers
Polizeiinspektion Delmenhorst/Oldenburg-Land/Wesermarsch
Pressestelle
Telefon: 04221-1559104
E-Mail: pressestelle@pi-del.polizei.niedersachsen.de
Internet: www.polizei-delmenhorst.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Delmenhorst / Oldenburg - Land / Wesermarsch, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Delmenhorst / Oldenburg - Land / Wesermarsch