Polizeiinspektion Delmenhorst / Oldenburg - Land / Wesermarsch

POL-DEL: LK Oldenburg: Verursacher von Verkehrsunfällen in Ganderkesee und Bookholzberg entfernen sich +++ Zeugen gesucht

Delmenhorst (ots) - Zwei Verkehrsunfälle, bei denen sich die Verursacher entfernten, haben sich am Donnerstag, 08. November 2018, in Ganderkesee ereignet.

In der Straße 'Am Schürbusch' wurde um 08:15 Uhr ein grauer Alfa-Romeo abgestellt. Als die 18-jährige Fahrzeugführerin um 11:15 Uhr zum Pkw zurückkehrte, stellte sie Schäden an der rechten Fahrzeugfront fest, deren Höhe auf ungefähr 800 Euro geschätzt wurden.

In Bookholzberg wurde im Zeitraum zwischen 08:15 und 11:10 Uhr ein roter VW Fox beschädigt. Der Pkw wurde auf dem Parkplatz eines Lohnsteuerhilfevereins in der Stedinger Straße abgestellt. Als die 28-jährige Eigentümerin zu ihrem Fahrzeug zurückkehrte, stellte sie Schäden an der Fahrerseite fest. Die hintere Tür war verkratzt und verbeult. Der Schaden wurde hier auf 500 Euro geschätzt.

In beiden Fällen sucht die Polizei Zeugen, die sich unter der Telefonnummer 04431/941-115 bei der Polizei in Wildeshausen melden können.

Fragen bitte an Albert Seegers
Polizeiinspektion Delmenhorst/Oldenburg-Land/Wesermarsch
Pressestelle
Telefon: 04221-1559104
E-Mail: pressestelle@pi-del.polizei.niedersachsen.de
Internet: www.polizei-delmenhorst.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Delmenhorst / Oldenburg - Land / Wesermarsch, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Delmenhorst / Oldenburg - Land / Wesermarsch

Das könnte Sie auch interessieren: