Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Delmenhorst / Oldenburg - Land / Wesermarsch

30.05.2018 – 10:29

Polizeiinspektion Delmenhorst / Oldenburg - Land / Wesermarsch

POL-DEL: Autobahnpolizei Ahlhorn: Sturm- und regenbedingte Unfälle auf den Autobahnen 1 und 29

Delmenhorst (ots)

Unwetterartige Regenfälle und Sturmböen waren am Dienstag, 29. Mai 2018, 20:11 Uhr, ursächlich für einen Verkehrsunfall an der Anschlussstelle Groß Ippener.

Im Auffahrtsbereich der Anschlussstelle auf die Autobahn 1 in Richtung Hamburg knickten drei Bäume um und beschädigten einen mit vier Personen besetzten Pkw eines 21-Jährigen aus Baden-Württemberg.

Die Insassen blieben glücklicherweise unverletzt.

Der Schaden am Pkw wurde mit 1.500 Euro angegeben.

+++

Nicht angepasste Geschwindigkeit nach starken Regenfällen waren ursächlich für einen Verkehrsunfall, der sich am Dienstag, 29. Mai 2018, um 23:36 Uhr, auf der Autobahn 29 ereignet hat.

Der 25-jährige Unfallverursacher aus Cappeln befuhr mit seinem Pkw die Autobahn 29 in Richtung Osnabrück. Zwischen dem Autobahndreieck Oldenburg-Ost und der Anschlussstelle Sandkrug (Gemeinde Hatten) verlor er durch Aquaplaning die Kontrolle über seinen Pkw und prallte mit der linken Fahrzeugfront in die Mittelschutzplanke. Nach einer erneuten Drehung um 180 Grad konnte der Mann seinen Pkw auf dem Standstreifen zum Stehen bringen.

Der Mann blieb glücklicherweise unverletzt. Die Schäden an seinem Fahrzeug und der Schutzplanke wurden auf ungefähr 7.000 Euro geschätzt.

Fragen bitte an Albert Seegers
Polizeiinspektion Delmenhorst/Oldenburg-Land/Wesermarsch
Pressestelle
Telefon: 04221-1559104
E-Mail: pressestelle@pi-del.polizei.niedersachsen.de
Internet: www.polizei-delmenhorst.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Delmenhorst / Oldenburg - Land / Wesermarsch, übermittelt durch news aktuell