Polizeiinspektion Delmenhorst / Oldenburg - Land / Wesermarsch

POL-DEL: Brandserie in Delmenhorst

Delmenhorst (ots) - In der Nacht vom 14.5.18 auf den 15.05.18 kam es innerhalb kürzester Zeit zu mehreren Bränden von Sperrmüll und Müllcontainern im Delmenhorster Stadtteil Dünsternort. Insgesamt fünf Brandorte wurden im Zeitraum von 23:35 Uhr bis 00:20 Uhr in den Bereichen Elbinger Straße, Breslauer Straße, Bürgermeister-Koch-Straße und Liegnitzer Straße gemeldet. Bei allen Einsätzen handelte es sich um brennende Müllcontainer oder Sperrmüll. Durch das frühzeitige Entdecken der Brandorte, sowie das schnelle Eingreifen der Feuerwehr konnte das Übergreifen auf Wohngebäude verhindert werden. Lediglich an einer Garagenwand entstand geringer Gebäudeschaden. Im Rahmen von Fahndungsmaßnamen im Nahbereich sollte eine männliche Person durch Polizeibeamte kontrolliert werden. Die Person versuchte sich dieser Kontrolle durch eine Flucht zu entziehen, konnte jedoch von den eingesetzten Beamten eingeholt und gestellt werden. Bei dem mutmaßlichen Täter handelt es sich um einen polizeibekannten 27-jährigen Delmenhorster. Nach Beendigung der Maßnahmen konnte der 27-Jährige die Dienststelle wieder verlassen. Die Höhe des entstandenen Sachschadens kann derzeit nicht beziffert werden. Zeugen, die in den betroffenen Bereichen Beobachtungen gemacht haben, werden gebeten, sich mit der Polizei Delmenhorst unter der Telefonnummer 04221-15590 in Verbindung zu setzen.

Polizeiinspektion Delmenhorst/Oldenburg-Land/Wesermarsch
Pressestelle
Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an:
Sandy Tschöpe
Telefon: 04221-1559104
E-Mail: pressestelle@pi-del.polizei.niedersachsen.de
Internet: www.polizei-delmenhorst.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Delmenhorst / Oldenburg - Land / Wesermarsch, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Delmenhorst / Oldenburg - Land / Wesermarsch

Das könnte Sie auch interessieren: