Das könnte Sie auch interessieren:

POL-MK: Öffentlichkeitsfahndung nach Alkoholdieben

Lüdenscheid (ots) - Anfang November entwendeten zwei bislang unbekannte Täter mehrere Flaschen hochpreisigen ...

POL-VER: ++Polizei sucht Besitzer: Wem gehören diese Wertsachen?++

Landkreis Verden u. Bremen (ots) - Ende letzten Jahres wurde in der Nähe des Badener Bahnhofes eine schwarze ...

POL-GT: Raub in Werther - Öffentlichkeitsfahndung

Gütersloh (ots) - Werther (FK) - Im September 2018 kam es auf dem Parkplatz eines Lebensmittelmarktes an der ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Delmenhorst / Oldenburg - Land / Wesermarsch

20.02.2018 – 09:08

Polizeiinspektion Delmenhorst / Oldenburg - Land / Wesermarsch

POL-DEL: Stadtgebiet Delmenhorst: Verkehrsunfallflucht in der Stedinger Straße +++ Verkehrsunfall mit einem leicht verletzten Radfahrer +++ Fahren ohne Fahrerlaubnis

Delmenhorst (ots)

Zu einer Verkehrsunfallflucht ist es am Montag, 19. Februar 2018, zwischen 10:00 und 11:30 Uhr gekommen.

Dabei wurde der geparkte Pkw einer 61-jährigen Delmenhorsterin auf einem Praxis-Parkplatz in der Stedinger Straße beschädigt.

Der Schaden an ihrem Pkw, einer schwarzen Mercedes C-Klasse, wurde auf 1.000 Euro geschätzt.

Durch aufmerksame Zeugen konnte das unfallverursachende Fahrzeug beschrieben werden.

Weitere Zeugen melden sich bitte unter 04221/1559-0 bei der Polizei Delmenhorst

+++

Leichte Verletzungen zog sich ein 18-jähriger Radfahrer aus Delmenhorst bei einem Verkehrsunfall zu, der sich am Montag, 19. Februar 20018, um 16:40 Uhr, in Delmenhorst ereignet hat.

Dabei befuhr ein 35-jähriger Mann aus Delmenhorst mit seinem Pkw die Bremer Straße in stadtauswärtiger Richtung. An der Einmündung zur Wittekindstraße kam es zum Zusammenstoß mit dem 18-Jährigen, der den Radweg entgegengesetzt der vorgeschriebenen Fahrtrichtung befuhr.

Der Radfahrer wurde durch den Unfall leicht verletzt und zur Behandlung in ein Krankenhaus gebracht.

+++

Ohne Führerschein war ein 46-jähriger Mann aus Lemwerder am Montag, 19. Februar 2018, in Delmenhorst unterwegs. Er befuhr mit seinem Pkw die Mühlenstraße und geriet um 17:15 Uhr in eine Verkehrskontrolle.

Dabei händigte er einen französischen Kartenführerschein aus, der ihn zum Führen von Kraftfahrzeugen berechtigen sollte. Ermittlungen der eingesetzten Beamten der Polizei Delmenhorst ergaben aber, dass er nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis war.

Die Polizei untersagte die Weiterfahrt, leitete ein Strafverfahren ein und beschlagnahmte den französischen Führerschein.

Fragen bitte an Albert Seegers
Polizeiinspektion Delmenhorst/Oldenburg-Land/Wesermarsch
Pressestelle
Telefon: 04221-1559104
E-Mail: pressestelle@pi-del.polizei.niedersachsen.de
Internet: www.polizei-delmenhorst.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Delmenhorst / Oldenburg - Land / Wesermarsch, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Delmenhorst / Oldenburg - Land / Wesermarsch
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung