Polizeiinspektion Delmenhorst / Oldenburg - Land / Wesermarsch

POL-DEL: LK Wesermarsch: Schwerer Verkehrsunfall in Elsfleth mit Folgen für viele Anwohner

Delmenhorst (ots) - Schwer verletzt wurde ein 42-jähriger Mann aus Oldenburg bei einem Verkehrsunfall, der sich am Montag, 12. Februar 2018, um 16:50 Uhr, in Elsfleth ereignet hat.

Dabei befuhr er mit seinem Pkw die Landesstraße 865 in Richtung Oldenburg. Beim Überholen eines Fahrzeugs eines 61-jährigen Mannes aus Bad Zwischenahn kam es zur seitlichen Berührung zwischen den beiden Autos.

Durch den seitlichen Zusammenprall geriet das Fahrzeug des Oldenburgers ins Schleudern und kam nach rechts von der Fahrbahn ab. Dort kollidierte das Auto zunächst mit einem Baum und beschädigte danach noch ein Trafo-Häuschen der EWE Netz.

Der 41-jährige Oldenburger erlitt bei dem Unfall schwere Verletzungen.

Die Schäden an den beteiligten Fahrzeugen beliefen sich auf ca. 3.500 Euro.

Durch den Zusammenprall mit dem Trafo-Häuschen wurde dieses derart beschädigt, dass in vielen Haushalten der Region der Strom ausfiel. Der Schaden an der Umspannstation wurde auf 35.000 Euro geschätzt.

Fragen bitte an Albert Seegers
Polizeiinspektion Delmenhorst/Oldenburg-Land/Wesermarsch
Pressestelle
Telefon: 04221-1559104
E-Mail: pressestelle@pi-del.polizei.niedersachsen.de
Internet: www.polizei-delmenhorst.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Delmenhorst / Oldenburg - Land / Wesermarsch, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Delmenhorst / Oldenburg - Land / Wesermarsch

Das könnte Sie auch interessieren: