Das könnte Sie auch interessieren:

POL-MA: Schriesheim/Heiligkreuzsteinach: Mittlerweile vier tote Hunde gefunden; erste Untersuchungsergebnisse liegen vor; Zeugen dringend gesucht

Schriesheim/Heiligkreuzsteinach (ots) - Seit Dienstag, den 19. März wurden entlang der Kreisstraße K4122, ...

POL-ME: Öffentlichkeitsfahndung mit Phantombild nach einem Räuber - Ratingen - 1003078

Mettmann (ots) - Bereits mit unserer Pressemitteilung / ots 1902127 vom 19.02.2019 (als PDF in Anlage) ...

03.11.2017 – 12:02

Polizeiinspektion Delmenhorst / Oldenburg - Land / Wesermarsch

POL-DEL: Delmenhorst: Pkws ineinander geschoben

Delmenhorst (ots)

Delmenhorst. Zu einem Auffahrunfall ist es am Donnerstagnachmittag gegen 16 Uhr in der Dwostraße gekommen. Ein 41-jähriger Pkw-Fahrer hatte zu spät bemerkt, dass die beiden vor ihm befindlichen Fahrzeuge verkehrsbedingt anhalten mussten. Er fuhr auf das vor ihm befindliche Fahrzeug, geführt von einem 32 Jahre alten Mann aus Bremen, auf und schob dieses auf den vorausfahrenden Pkw. An dessen Steuer saß ein 39-jähriger Delmenhorster. An den Fahrzeugen entstand insgesamt ein Sachschaden in Höhe von circa 14.000 Euro.

Bei Rückfragen wenden Sie sich gerne an:
Désirée Krikkis
Polizeiinspektion Delmenhorst/Oldenburg-Land/Wesermarsch
Pressestelle
Telefon: 04221-1559104
E-Mail: pressestelle@pi-del.polizei.niedersachsen.de
Internet: www.polizei-delmenhorst.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Delmenhorst / Oldenburg - Land / Wesermarsch, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Delmenhorst / Oldenburg - Land / Wesermarsch
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Delmenhorst / Oldenburg - Land / Wesermarsch