Polizeiinspektion Delmenhorst / Oldenburg - Land / Wesermarsch

POL-DEL: Delmenhorst: Geschwindigkeitsüberwachung in der Bremer Heerstraße - 23-jähriger überschreitet Höchstgeschwindigkeit um 58 km/h

Delmenhorst (ots) - Delmenhorst. In den Abendstunden des 03.10.2017 wurden auf der Bremer Heerstraße in Delmenhorst durch die Polizei Geschwindigkeitsmessungen vorgenommen. In einem Zeitraum von vier Stunden wurden insgesamt 14 Verstöße festgestellt. Der Führer eines Pkw wurde an der gleichen Stelle gleich zweimal, auf Hin- und Rückweg, geblitzt. Ein 23-jähriger ungarischer Pkw-Fahrer wurde anstelle der erlaubten 50 km/h mit vorwerfbaren 108 km/h gemessen und überschritt somit die vorgeschriebene Höchstgeschwindigkeit um 58 km/h. Von ihm wurde eine Sicherheitsleistung über 600 Euro genommen.

Am Montag, den 02.10.17, hatte sich auf der Bremer Heerstraße, unweit der gestrigen Messstelle, ein Verkehrsunfall ereignet bei dem ein Fahrzeugführer mit seinem Fahrzeug aus bislang ungeklärter Ursache in den Gegenverkehr geriet und dort mit zwei entgegen kommenden PKW kollidierte.

Bei Rückfragen wenden Sie sich gerne an:
Henning Scheer
Polizeiinspektion Delmenhorst/Oldenburg-Land/Wesermarsch
Pressestelle
Telefon: 04221-1559-104
E-Mail: pressestelle@pi-del.polizei.niedersachsen.de
Internet: www.polizei-delmenhorst.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Delmenhorst / Oldenburg - Land / Wesermarsch, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Delmenhorst / Oldenburg - Land / Wesermarsch

Das könnte Sie auch interessieren: