Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Delmenhorst / Oldenburg - Land / Wesermarsch

04.08.2017 – 08:27

Polizeiinspektion Delmenhorst / Oldenburg - Land / Wesermarsch

POL-DEL: LK Wesermarsch: Bewohner verstirbt bei Feuer in Wohnhaus

Delmenhorst (ots)

Brake. In der Nacht zu Freitag wurde der Brand eines Einfamilienhauses in der Lesumstraße gemeldet. Eine Person, der 72 Jahre alte Bewohner des Hauses, wurde so schwer verletzt, dass er noch auf dem Weg ins Krankenhaus verstarb. Gegen 02.25 Uhr hatte ein Zeitungsausträger aus dem Haus aufsteigende Rauchschwaden entdeckt. Gemeinsam mit einem Nachbarn hatte er den Notruf abgesetzt und versucht, die im Haus aufhältigen Personen zu wecken. Diese wurden letztendlich durch die Feuerwehr geborgen. Es handelt sich um eine 62 Jahre alte Frau aus Brake. Sie erlitt leichte Verletzungen und wurde in ein Krankenhaus gebracht. Der 72-jährige Bewohner überlebte nicht und erlag seinen Verletzungen. Die Löscharbeiten wurden von den Feuerwehren Brake und Golzwarden mit insgesamt 45 Mann vorgenommen. Durch den Brand und insbesondere den Rauchgasniederschlag wurde das gesamte Wohnhaus in Mitleidenschaft gezogen. Der entstandene Schaden wird auf circa 100.000 Euro geschätzt. Zur Brandursache können derzeit noch keine Angaben gemacht werden. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Bei Rückfragen wenden Sie sich gerne an:
Désirée Krikkis
Polizeiinspektion Delmenhorst/Oldenburg-Land/Wesermarsch
Pressestelle
Telefon: 04221-1559104
E-Mail: pressestelle@pi-del.polizei.niedersachsen.de
Internet: www.polizei-delmenhorst.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Delmenhorst / Oldenburg - Land / Wesermarsch, übermittelt durch news aktuell