Das könnte Sie auch interessieren:

POL-WHV: Pressemeldung Wilhelmshaven, 15. - 17.02.19

Wilhelmshaven (ots) - Am Samstagnachmittag gelangten unbekannte Täter in die Räumlichkeiten eines Pflegeheims ...

POL-PB: Polizei sucht mit Fahndungsfoto nach Betrügerin

Paderborn (ots) - (uk) Mit Hilfe des Fotos einer Überwachungskamera sucht die Polizei nach einer Betrügerin. ...

FW-E: Leerstehendes Fachwerkhaus in Essen Horst ausgebrannt

Essen - Horst, Tossens Büschken, 10.02.2019, 00:40 Uhr (ots) - In der Nacht zum Sonntag erreichten die ...

31.07.2017 – 10:17

Polizeiinspektion Delmenhorst / Oldenburg - Land / Wesermarsch

POL-DEL: Landkreis Oldenburg: Einbruchdiebstähle in Werkstätten/Schuppen in Großenkneten+++ Zeugen gesucht+++ Verkehrsunfall mit 2 leicht Verletzten in Ganderkesee+++

Delmenhorst (ots)

4 Einbruchdiebstähle in Werkstätten/Schuppen in Großenkneten

In der Zeit von Sa., 29.07.17, 20.00 Uhr bis So., 30.07.17, 11.00 Uhr, kam es in Großenkneten, in den Straßen Buchenallee, Hellbuscher Weg und Hellbusch zu drei vollendeten und einem versuchten Einbruch in Schuppen bzw. Werkstätten oder Gartenhäuser. In der Buchenallee flüchteten der oder die Täter nach dem Auslösen einer Alarmanlage. Bei den anderen Objekten gelangten die unbekannten Täter nach dem Aufhebeln der Türen in die Gebäude und entwendeten diverse elektronische Geräte. Der Gesamtschaden wurde auf 1000 Euro geschätzt.

Zeugen, die Beobachtungen gemacht haben und Hinweise zu den Straftaten geben können, werden gebeten, sich mit der Polizei in Wildeshausen unter der Telefonnummer 04431-941115 in Verbindung zu setzen.

.

Verkehrsunfall mit 2 leicht Verletzten in Ganderkesee

Am So., 30.07.17, 15.20 Uhr befuhr eine 40jährige Pkw-Fahrerin aus Bremen die Stedinger Straße in Ganderkesee in Richtung Berne. In Höhe einer dortigen Tankstelle beabsichtigte sie auf das Gelände abzubiegen, musste jedoch verkehrsbedingt anhalten. Ein nachfolgender 37jähriger Pkw-Fahrer aus Delmenhorst erkannte das und hielt ebenfalls an. Ein weiterer nachfolgender 29jähriger Pkw-Fahrer aus Berne erkannte die haltenden Fahrzeuge zu spät und prallte auf vor ihm befindlichen Pkw des 37 Jährigen. Dessen Fahrzeug wurde dabei auf den Pkw der 40 Jährigen geschoben. Der 37 Jährige und ein 11jähriges Kind im Pkw der Frau aus Bremen wurden durch den Verkehrsunfall leicht verletzt und vorsorglich in ein Krankenhaus gebracht. Der Pkw des Unfallverursachers und das Fahrzeug des 37jährigen Delmenhorsters waren im Anschluss nicht mehr fahrbereit, der Gesamtschaden wurde auf 11000 Euro geschätzt.

Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an:
Dirk Ellwart
Polizeiinspektion Delmenhorst/Oldenburg-Land/Wesermarsch
Pressestelle
Telefon: 04221-1559104
E-Mail: pressestelle@pi-del.polizei.niedersachsen.de
Internet: www.polizei-delmenhorst.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Delmenhorst / Oldenburg - Land / Wesermarsch, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Delmenhorst / Oldenburg - Land / Wesermarsch
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Delmenhorst / Oldenburg - Land / Wesermarsch