Das könnte Sie auch interessieren:

POL-KS: Schwalm-Eder-Kreis: Nachtrag zur Suche nach der vermissten 5-jährigen Kaweyar in Guxhagen

Kassel (ots) - In Ergänzung zur Erstmeldung von 18:02 Uhr wurde der Polizei zwischenzeitlich ein aktuelles ...

POL-MR: Eisblock durchschlägt Windschutzscheibe - Fahrerin und Beifahrerin verletzt

Marburg-Biedenkopf (ots) - Cölbe - Wie gefährlich nicht entfernte Eisreste von einem Fahrzeugdach sind, ...

POL-DU: Schwerpunktkontrolle Verkehr im Duisburger Norden

Duisburg (ots) - Im Rahmen eines Schwerpunkteinsatzes Verkehr richteten uniformierte und zivile Beamte von ...

07.07.2017 – 14:40

Polizeiinspektion Delmenhorst / Oldenburg - Land / Wesermarsch

POL-DEL: Landkreis Wesermarsch: Einbrecher schrecken Anwohner auf

Delmenhorst (ots)

Brake. Durch lautstarke Geräusche wurden Anwohner der Lindenstraße in der Nacht zu Freitag gegen 2.40 Uhr aus dem Schlaf gerissen: Bislang unbekannte Täter hatten drei Gullydeckel in die Schaufensterscheibe eines nahe gelegenen Kioskes geworfen, blitzschnell einiges an Alkohol und Tabakwaren zusammengerafft und waren dann mit quietschenden Reifen davon gefahren. Als die Nachbarn nach dem Rechten schauten, war schon alles vorbei. Wie sich später herausstellte, waren die Gullydeckel in den vorausgegangenen Tagen beim Braker BBZ ausgehoben und gestohlen worden. Diese Anzeige war am Donnerstag erstattet worden. Der Gesamtschaden für den Einbruch wurde auf etwa zwei- bis dreitausend Euro beziffert. Wegen des Einbruchs hofft die Braker Polizei auf weitere Hinweise aus der Bevölkerung. Diese werden unter 04401-9350 erbeten. Nebenbei konnten die Polizisten noch einen Fahrraddieb dingfest machen: Während der polizeilichen Aufnahme ereignete sich an eine nahegelegenen Gaststätte ein Fahrraddiebstahl. Die Besitzerin sah aus der Gaststätte heraus die Tat und lief dem Dieb laut rufend hinterher. Dieser näherte sich mit seinem Rad dem Einbruchsort und fiel dort aufgrund seines Alkoholpegels den Polizeibeamten praktisch vor die Füße. Im Krankenhaus wurde ihm eine Blutprobe entnommen. Nun erwarten ihn ein Verfahren wegen Fahrraddiebstahls und einer Trunkenheitsfahrt.

Bei Rückfragen wenden Sie sich gerne an:
Désirée Krikkis
Polizeiinspektion Delmenhorst/Oldenburg-Land/Wesermarsch
Pressestelle
Telefon: 04221-1559104
E-Mail: pressestelle@pi-del.polizei.niedersachsen.de
Internet: www.polizei-delmenhorst.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Delmenhorst / Oldenburg - Land / Wesermarsch, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Delmenhorst / Oldenburg - Land / Wesermarsch
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung