Das könnte Sie auch interessieren:

POL-KI: 190521.4 Molfsee: Zwei Mädchen vermisst - Polizei bittet um Unterstützung

Molfsee (ots) - Seit Freitag, den 17. Mai, werden die beiden Schwestern Larissa (10 Jahre) und Melissa (11 ...

POL-EU: Geldspielautomaten aufgebrochen - Fahndung nach Tatverdächtigen - Polizei Euskirchen bittet um Mithilfe

53894 Mechernich-Kommern (ots) - Am Montag, 17.09.2018, zwischen 15.50 Uhr und 17.30 Uhr, brachen zwei bislang ...

FW Dinslaken: Einsatzreicher Tag für die Feuerwehr Dinslaken

Dinslaken (ots) - Am heutigen Samstag ist die Feuerwehr Dinslaken zu mehreren Einsätzen ausgerückt. Gegen ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Delmenhorst / Oldenburg - Land / Wesermarsch

21.04.2017 – 19:57

Polizeiinspektion Delmenhorst / Oldenburg - Land / Wesermarsch

POL-DEL: Polizei Wildeshausen/ LK Oldenburg: Verkehrsunfall mit schwer verletzter Person in Wardenburg OT Benthullen.

Delmenhorst (ots)

Zu einem Verkehrsunfall mit einer schwer verletzten Person kommt es am 21.04.17,um 16.52 Uhr, in Wardenburg, Ortsteil Benthullen. Eine 21-jährige Fahrzeugführerin aus dem Landkreis Osterholz befährt mit ihren PKW Smart die Böseler Straße aus Richtung Wardenburg kommend in Richtung Petersdorf. Kurz vor der Kreisgrenze zum Landkreis Cloppenburg beabsichtigt ein 18 - jähriger Fahrer eines landwirtschaftlichen Gespannes nach links in eine dortige Zufahrt abzubiegen. Nach Zeugenaussagen betätigt er hierfür den Fahrtrichtungsanzeiger und verringert die Geschwindigkeit. Dieses wird von der PKW Fahrerin nicht oder nicht rechtzeitig wahrgenommen und sie fährt auf das mitgeführte Güllefass des Ackerschleppers auf. Dabei wird sie in ihrem PKW eingeklemmt und schwer verletzt. Durch die Feuerwehren Wardenburg, Achternmeer und Littel ( 6 Fahrzeuge , 45 Kameraden ) wird sie aus dem Fahrzeug befreit und dem EV in Oldenburg zugeführt. Lebensgefahr besteht nach derzeitigem Erkenntnisstand nicht. Am PKW entsteht wirtschaftlicher Totalschaden. Der Gesamtschaden wird auf etwa 10.000 Euro beziffert. Für die Unfallaufnahme wird die Fahrbahn ca 1 Stunde voll gesperrt.

Polizeiinspektion Delmenhorst/Oldenburg-Land/Wesermarsch
Pressestelle i.V. PHK van Knippenberg
Telefon: 04221-1559 116
E-Mail: pressestelle@pi-del.polizei.niedersachsen.de
Internet: www.polizei-delmenhorst.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Delmenhorst / Oldenburg - Land / Wesermarsch, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Delmenhorst / Oldenburg - Land / Wesermarsch
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Delmenhorst / Oldenburg - Land / Wesermarsch