Polizeiinspektion Delmenhorst / Oldenburg - Land / Wesermarsch

POL-DEL: Landkreis Wesermarsch: Pkw landet im Wassergraben - Unfallverursacher flüchtet+++Zeugenaufruf

Delmenhorst (ots) - Am 02.03.2017 kam es gegen 18:45 Uhr auf der Bundesstraße 211 in Fahrtrichtung Brake auf der langen Gerade zwischen Barghorn und Altendorf zu einem Verkehrsunfall bei dem der Unfallverursacher flüchtete.

Während eines Überholvorgangs eines 28 jährigen Pkw Fahrers aus Hatten scherte unmittelbar vor diesem der Unfallverursacher mit seinem Pkw aus, um ebenfalls einen vorausfahrenden LKW zu überholen. Dabei achtete er nicht auf den nachfolgenden Verkehr.

Der 28 jährige musste stark abbremsen. Hierbei geriet sein Pkw ins Schleudern, kam rechtsseitig von der Fahrbahn ab und landete in einem Wassergraben. Der Mann aus Hatten sowie der 31 jährige Beifahrer hatten Glück, sie konnten das Fahrzeug unverletzt verlassen. Am PKW entsteht hoher Sachschaden.

Der Unfallverursacher flüchtete. Bei seinem PKW handelte es sich vermutlich um einen grauen Passat (Limousine) mit Braker Kennzeichen.

Hinweise zum flüchtigen PKW erbittet die Polizei Brake unter 04401/935-0.

Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an:

Frank Böttger

Polizeiinspektion Delmenhorst/Oldenburg-Land/Wesermarsch
Pressestelle
Telefon: 04221-1559104
E-Mail: pressestelle@pi-del.polizei.niedersachsen.de
Internet: www.polizei-delmenhorst.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Delmenhorst / Oldenburg - Land / Wesermarsch, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Delmenhorst / Oldenburg - Land / Wesermarsch

Das könnte Sie auch interessieren: