Das könnte Sie auch interessieren:

FW Ratingen: Schwerer Verkehrsunfall auf der A3 - Familie hatte großes Glück

Ratingen (ots) - BAB A3, Fahrtrichtung Oberhausen, 04.05.2019, 14:10 Uhr Gleich mehrere Schutzengel hatte am ...

POL-ME: 5 Verletzte bei Unfall in Langenfeld -1905024-

Mettmann (ots) - Am Samstag, 04.05.19, kam es in den frühen Morgenstunden in Langenfeld-Richrath zu einem ...

FW-Velbert: Fassadenbrand erfordert Großeinsatz der Feuerwehr

Velbert (ots) - Viel Rauch, kein sichtbares Feuer - so fanden am heutigen Mittwoch kurz nach Mittag die ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Delmenhorst / Oldenburg - Land / Wesermarsch

21.10.2016 – 14:06

Polizeiinspektion Delmenhorst / Oldenburg - Land / Wesermarsch

POL-DEL: PK BAB Ahlhorn: Verkehrskontrollen auf der Autobahn des Zolls, des Landkreises und der Polizei +++ über 100 Fahrzeuge kontrolliert

Delmenhorst (ots)

Von Donnerstag auf Freitag wurden zwischen 20:00 Uhr und 03:00 Uhr mobile Fahndungskontrollen im Bereich der Polizeidirektion Oldenburg durchgeführt. Polizeibeamte verschiedener Kommissariate kontrollierten hauptsächlich auf der A 1, zwischen der Anschlussstelle Vechta und dem Dreieck Stuhr, sowie auf der A 28 Fahrzeuge im Hinblick auf Verstöße gegen das Betäubungsmittelgesetz, das Aufenthalts- und Asylrecht, Zoll- und Steuervorschriften und Delikte im Zusammenhang mit Kraftfahrzeugen und kriminellen Banden. Zusammen mit Diensthundeführern, dem Landkreis Oldenburg und Kontrollkräften des Hauptzollamtes Bremen konnten knapp über 100 Fahrzeuge und 183 Personen kontrolliert werden. Unter anderem war ein Autofahrer unterwegs ohne im Besitz eines Führerscheines zu sein. Ein 28-Jähriger wies sich mit einem total gefälschten Führerschein aus. Gegen ihn wurde ein Strafverfahren wegen des Verdachts der Urkundenfälschung eingeleitet. Ein 49-jähriger Hamburger fiel den Beamten auf, da dieser mit überhöhter Geschwindigkeit in der Baustelle unterwegs war. Bei der Kontrolle wurde festgestellt, dass der Pkw nicht zugelassen, die Kennzeichen zuvor entwendet und die zur Kontrolle ausgehändigten slowenischen Dokumente total gefälscht waren. Die Dokumente und das Kfz wurden sichergestellt. Ein Strafverfahren wurde gegen den Beschuldigten eingeleitet, der ebenfalls nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis war.

Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an:
Melissa Oltmanns
Polizeiinspektion Delmenhorst/Oldenburg-Land/Wesermarsch
Pressestelle
Telefon: 04221-1559104
E-Mail: pressestelle@pi-del.polizei.niedersachsen.de
Internet: www.polizei-delmenhorst.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Delmenhorst / Oldenburg - Land / Wesermarsch, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Delmenhorst / Oldenburg - Land / Wesermarsch
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung