Das könnte Sie auch interessieren:

POL-H: Stöcken: Polizei stellt 51 Schusswaffen sicher - 29-Jähriger wegen Verstoßes gegen das Waffengesetz festgenommen

Hannover (ots) - Die Kriminalpolizei Hannover ermittelt gegen einen 29 Jahre alten Mann wegen des Verstoßes ...

POL-GT: Raub in Werther - Öffentlichkeitsfahndung

Gütersloh (ots) - Werther (FK) - Im September 2018 kam es auf dem Parkplatz eines Lebensmittelmarktes an der ...

POL-PDMT: Mit einem Hoverboard unterwegs

Fachbach (ots) - Am 21.03.2019, gegen 14.50 Uhr, fiel den Beamten der Polizei Bad Ems eine junge Person auf, ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Delmenhorst / Oldenburg - Land / Wesermarsch

16.10.2016 – 10:31

Polizeiinspektion Delmenhorst / Oldenburg - Land / Wesermarsch

POL-DEL: Polizei Delmenhorst: Stadtgebiet Delmhorst: Trunkenheit im Verkehr und Verkehrsunfallflucht

Delmenhorst (ots)

Trunkenheit im Verkehr:

Am Sonntag, 16.10.2016, 01:20 Uhr, kontrolliert eine Funkstreife in der Straße Am Wollepark, Delmenhorst, einen PKW, der von einem 31 Jahre alten Ukrainer geführt wird. Da der Mann stark unter Alkoholeinfluss steht, ( Atemalkoholtest nicht möglich ) erfolgen die Entnahme einer Blutprobe sowie die Sicherstellung des Führerscheins.

Verkehrsunfallflucht:

Am Samstag, 15.10.2016, 16:25 Uhr, befährt eine 52 Jahre alte Wunstorferin mit ihrem PKW die Stedinger Straße, Delmenhorst, in auswärtige Richtung und beabsichtigt nach links in die Schönemoorer Straße abzubiegen. Hinter ihr befindet sich eine 19 Jahre alte PKW-Fahrerin aus Berne. Beide müssen im Einmündungsbereich verkehrsbedingt halten. Ein nachfolgender Fahrzeugführer erkennt die Situation vermutlich zu spät und fährt auf den PKW der 19-Jährigen auf, der wiederum auf den PKW der 52-Jährigen geschoben wird.

Nach dem Unfall steigt eine männliche Person aus dem verursachenden Fahrzeug aus, steigt aber kurz darauf wieder ein und entfernt sich unerlaubt von der Unfallstelle. Der Verursacher soll ein dunkles Fahrzeug gefahren haben. Dieses Fahrzeug müsste im Frontbereich beschädigt sein.

Wer sachdienliche Angaben machen kann, wird gebeten, sich mit der Polizei Delmenhorst unter 04221 - 15590 in Verbindung zu setzen.

Die Schadenshöhe beträgt ca. 1200,- Euro.

Polizeiinspektion Delmenhorst/Oldenburg-Land/Wesermarsch
Pressestelle i.V. PHK van Knippenberg
Telefon: 04221-1559 116
E-Mail: pressestelle@pi-del.polizei.niedersachsen.de
Internet: www.polizei-delmenhorst.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Delmenhorst / Oldenburg - Land / Wesermarsch, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Delmenhorst / Oldenburg - Land / Wesermarsch
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung