Das könnte Sie auch interessieren:

FW-OB: PKW Brand auf der A 3

Oberhausen (ots) - Die Oberhausener Feuerwehr wurde am frühen Abend zu einem PKW Brand auf der A 3 gerufen. ...

POL-KI: 190326.1 Kiel: 12-Jährige wird vermisst

Kiel (ots) - Seit dem 23. März wird die 12-jährigen Farah-Charys Petersen vermisst. Es wird vermutet, dass ...

POL-PDMT: Mit einem Hoverboard unterwegs

Fachbach (ots) - Am 21.03.2019, gegen 14.50 Uhr, fiel den Beamten der Polizei Bad Ems eine junge Person auf, ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Delmenhorst / Oldenburg - Land / Wesermarsch

11.09.2016 – 10:58

Polizeiinspektion Delmenhorst / Oldenburg - Land / Wesermarsch

POL-DEL: Pressemeldung des PK Nordenham vom 11.09.16

Delmenhorst (ots)

Pressemitteilung zum Stadtfest Nordenham

Zeitraum : Vorkommnisse, die sich vom Samstag, 10.09.2016, 10:00 Uhr bis Sonntag, 11.09.2016, 10:00 Uhr ereignet haben

Unfallflucht

Am Samstag, 10.09.2016, um 17:50 Uhr, ereignete sich auf der Strandallee in Nordenham ein Verkehrsunfall mit Unfallflucht. Demzufolge kamen sich ein schwarzer BMW und ein silberner Opel Vectra entgegen und fuhren einander vorbei. Die jeweils linken Außenspiegel berührten sich und es wurde dadurch ein Sachschaden von ca. 500 Euro verursacht. Der Fahrer des schwarzen BMW fuhr ohne anzuhalten weiter. Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei Nordenham, Tel. 99810, zu melden.

Unfallflucht unter Alkohol

Eine weitere Unfallflucht ereignete sich am Samstag, 10.09.2016, um 19:32 Uhr, auf einem Tankstellengelände an der Atenser Allee. In diesem Fall fuhr der 59-jährige Fahrer eines Mercedes einen dort auf dem Gelände geparkten Ford an, so dass es zu einem Schaden von ca. 1400 Euro kam. Anschließend entfernte er sich unerlaubt vom Unfallort. Zeugen hatten dies beobachtet und das Kennzeichen des flüchtenden abgelesen. Im Rahmen der Fahndung konnte der Fahrzeugführer angetroffen und kontrolliert werden. Bei der Überprüfung seiner Fahrtauglichkeit wurde eine nicht unerhebliche Alkoholbeeinflussung festgestellt. Eine Blutentnahme wurde angeordnet und der Führerschein wurde einbehalten.

Polizeiinspektion Delmenhorst/Oldenburg-Land/Wesermarsch
Herr Lübtow
Telefon: 0473179981-0
E-Mail: pressestelle@pi-del.polizei.niedersachsen.de
Internet: www.polizei-delmenhorst.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Delmenhorst / Oldenburg - Land / Wesermarsch, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Delmenhorst / Oldenburg - Land / Wesermarsch
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Delmenhorst / Oldenburg - Land / Wesermarsch