Polizeiinspektion Delmenhorst / Oldenburg - Land / Wesermarsch

POL-DEL: PK BAB Ahlhorn: Unfall mit Reisebus auf der A 1 +++ Bus mit 24 Personen besetzt +++ Eine Person schwer verletzt +++ Vollsperrung dauert an

Delmenhorst (ots) - Dötlingen. Ein mit 24 Personen besetzter Reisebus ist am Montagvormittag, gegen 11:30 Uhr auf der Autobahn 1 auf einen Lkw aufgefahren. Der Beifahrer verletzte sich schwer, schwebt aber nach ersten Erkenntnissen nicht in Lebensgefahr. Aufgrund einer Tagesbaustelle staute sich der Verkehr auf der A 1 in Richtung Osnabrück, infolge dessen ein 33 Jahre alter Mann aus Borgholzhausen seinen Sattelzug auf dem Hauptfahrstreifen abbremsen musste. Der nachfolgender 49-jährige Reisebusfahrer erkannte dies zu spät und fuhr kurz nach der Tank- und Rastanlage Wildeshausen auf den unbeladenen Sattelzug auf. Der 49-jährige Busfahrer war mit 22 Polizeischülern aus Eutin unterwegs. Der 55-jährige Fachlehrer und Betreuer der Gruppe, war Beifahrer und wurde eingeklemmt. Nachdem dieser durch die Freiwilligen Feuerwehren aus Wildeshausen und Neerstedt befreit worden war, flog ihn ein Rettungshubschrauber mit schweren Verletzungen in ein umliegendes Krankenhaus. Ein 21-jähriger Polizeischüler verletzte sich bei dem Unfall leicht. Der Reisebus war infolge der Unfallschäden nicht mehr fahrbereit. Insgesamt entstand an den Fahrzeugen Sachschaden in Höhe von etwa 70.000 Euro. Im Rahmen der Rettungs- und Bergungsmaßnahmen musste die Autobahn 1 voll gesperrt werden. Die Sperrung dauert derzeit noch an.

Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an:
Melissa Oltmanns
Polizeiinspektion Delmenhorst/Oldenburg-Land/Wesermarsch
Pressestelle
Telefon: 04221-1559104
E-Mail: pressestelle@pi-del.polizei.niedersachsen.de
Internet: www.polizei-delmenhorst.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Delmenhorst / Oldenburg - Land / Wesermarsch, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Delmenhorst / Oldenburg - Land / Wesermarsch

Das könnte Sie auch interessieren: